Wie ist das mit dem Alkohol??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trixie23 14.03.06 - 14:21 Uhr

Hallo zusammen,

im Juni wollen wir kirchlich heiraten und ich würde schon gern mal ein paar Gläser trinken. #glas Da ich aber vorhabe meinen kleinen Mann 6 Monate voll zu stillen würde ich gerne wissen wie das mit dem Alkohol in der Muttermilch ist. Ist es dann ratsam vorher einfach abzupumpen??? Und wie lange bleibt der Alkohol in der Muttermilch??

Weiß ja nicht vielleicht denken jetzt manche von euch oh je ein Kind und dann was trinken wollen #schock

Aber ich denke das das doch jeder mal macht oder??#gruebel Das man es nicht übertreiben soll ist ja klar!

Danke für euere Antworten

Liebe Grüße

Julia + #baby Jonas *24.12.05

Beitrag von debuggingsklavin 14.03.06 - 14:45 Uhr

Hallöchen,

gegen 1-2 Gläschen Sekt ist nichts einzuwenden. Man sagt ja, dass ein Picolo erlaubt ist.

Ach ja. Um nen Richtwert zu haben: Pro Stunde baut sich etwa 0,1 Promille Alkohol ab.

Ich würd nur was zum Anstoßen trinken. Ansonsten pumpst Du eben ab und gibst Jonas die Milch. Wenn er überhaupt ne Flasche nimmt. ;-) Johanna tuts nämlich nicht. Da kann ich mich auf den Kopf stellen.

LG,

Kai Anja

Beitrag von armageddon1806 14.03.06 - 14:51 Uhr

Hi Julia,

ich stille auch noch und was den Alkohol angeht ist das so eine Sache...
Grundsätzlich muss das jede Mutti selbst entscheiden. Ich mache es so daß wenn ich so wie du weiß daß ich was trinken werde die Milch vorher abpumpe und sie ihm dann in der Flasche gebe. Wenn wir mal ins Lokal gehen und ich zum Essen mal ein Glas Wein trinken will versuche ich es so zu machen daß ich ihn VOR dem Wein Stille und dann ca 2-3 Stunden warte bis ich ihn wieder Stille. Aber nur wenn es auch bei einem Glas bleibt, wenn ich mehr trinken sollte dann wird bis zum nächsten Morgen abgepumpte Milch gegeben (habe da zum Glück auf Vorrat).
Eine Faustregel besagt daß ein Glas Alkohol in der Muttermilch ca. 2 Stunden braucht bis es abgebaut ist (laut meiner Hebi).
Zu deiner Hochzeit denke ich würde ich eben abpumpen und ihm bis zum nächsten Morgen dann abgepumpte Milch geben dann bist du auf der sicheren Seite und brauchts kein schlechtes Gewissen zu haben.

LG
Sabine + Maeva 3J + Yanis 26W

Beitrag von teedey 14.03.06 - 14:48 Uhr

also ich habe zu meinem geburtstag ein glas rotwein getrunken, und man hat es meinem sonnenschein echt angemerkt!#hicks
die hebamme sagte, ein glas ist ok.

philip hat geschlafen wie ein stein...#hicks

teedey

Beitrag von caro_22_de 14.03.06 - 15:10 Uhr

Hallo,

mein Mann ist Arzt und "wir" machen das so:
Ich stille sie (habe dann mind. 2 Std. Pause) und trinke dann erst mein Gläschen Wein. Aber: Es kommt immer darauf an, was du trinkst (eh klar: Wein oder Schnaps ;-) ) und ob, bzw. was du dazu isst. Wenn du dein Gläschen Sekt auf nüchternen Magen trinkst, schlägt er ja auch bei dir viel schneller "an". Trinkst du allerdings ein Glas Wein zum Essen, dann merkst du vielleicht kaum was.
Ich halte es aber lieber immer so: So wenig wie möglich, dann viel Wasser trinken und mit dem nächsten Stillen lange warten.
Oder du pumpst halt ab..

Viel Spaß auf jeden Fall auf der Hochzeit!
Maria

Beitrag von kirschcola 14.03.06 - 15:50 Uhr

Hallo,

also abgepumpte Milch füttern, aber was du auch machen solltest, ist dann die frische Milch, die Alkohol enthält, auch abpumpen und wegschmeißen (oder aufheben und ins Badewasser machen!). Wenn du also mehrere Gläser trinken willst, sammle genügend Milch und pump auch die frische alkoholisierte Milch ab, damit dein Baby gar keine Chance hat vom Alkohol etwas abzubekommen! Das muss echt nicht sein. Bei einem Glas kann man ja noch sagen, daß man das gleich nach dem Stillen trinkt und was dazu ißt. Bei mehreren solltest du schon meinen Rat befolgen.

Schöne Hochzeit
kirschcola

Beitrag von karin_73 14.03.06 - 16:16 Uhr

Hallo Julia!

Ich denke mal, dass du das getrost auf dich zukommen lassen kannst. Bis zu deiner Hochzeit ist es noch ein Weilchen hin, dann kennst du den Rythmus deines Babys und kannst entscheiden, ob du Alkohol trinken kannst und dein Zwerg so lange aushält, bis der Alk wieder abgebaut ist, oder ob du sicherheitshalber lieber mal die Milch abpumpen und wegleeren solltest.

Jan ist knapp 6 Monate alt, hin und wieder trink ich mal abends ein Glas Wein, letztens hab ich sogar eine ganze Flasche Weißbier getrunken #hicks
Da Jan nachts 8 - 12 Stunden durchschläft bis zur nächsten Stillmahlzeit ist der Alkohol dann sicherlich schon wieder abgebaut.

LG und viel Spaß bei der Hochzeit #fest

Karin und Jan *22.9.2005*