das war wohl nix,Onkel Hipp! "etwas sinnlos ;o)"

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fiori 14.03.06 - 15:08 Uhr

Hallo,

also meine Tochter bekommt seit 3 tagen mittags einen Brei.
Der erste Beikostversuch vor 5 Wochen mit Frühkarotten hat ihr sehr gut geschmeckt #mampf aber leider hat sie davon Ausschlag bekommen.#schmoll
Laut KÄ sollte ich nochmal 4-5 Wochen Pause machen und dann neu starten.
Was ich auch tat.
Nur leider hat sie die Möhren wieder nicht vertragen und ihr Exzem am Gesicht kam wider#schmoll

Nun sollte ich etwas ohne Möhren anbieten und kaufte 1 Glas Zucchini/Kartoffel und 1 Glas Blumenkohl/Kartoffel von Hipp.

So, heute habe ich dann erst die Zucchini warm gemacht und wollte meine Tochter damit füttern aber das wollte sie nicht.
Dann habe ich versucht ihr das Glas mit Blumenkohl zu geben als sie den Löffel im Mund hatte musste sie auf einmal :-% und ich hatte alles am Pullover.:-[

Naja so sind die vollen Gläser in den Müll gewandert und habe ihr dann Gemüseallerei gegeben.Wo sie dann das ganze Glas verputzte.

Also ganz ehrlich mit Zucchini oder Blumenkohl hatte das gar nichts zu tun.

0 Geschmack da schmeckt ja Wasser besser.

Dann koche ich lieber selber.

fiori#blume

Beitrag von muttiistdiebeste2 14.03.06 - 15:39 Uhr

#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

...musste grad ganz herzlich lachen, weil ich ein ähnliches Posting neulich schon machen wollte.....

schmeiß den Schei** blos weg!!!!!!

lg Ellen

Beitrag von wencke78 14.03.06 - 15:42 Uhr

Also wenn mein Kind auf ein Gemüse reagiert, würde ich auf keinen Fall innerhalb so kurzer Zeit gleich 3 neue Sorten anbieten!

Ich würde jetzt genau darauf achten wa sich ihr gebe und auch njur ein neues Nahrungsmittel pro Woche geben!

Pastinake und Kürbis sind viel besser veträglich.



Beitrag von galadriel1968 14.03.06 - 18:03 Uhr

Hi,
muß mal saublöd fragen#kratz
was ist pastinake??? #gruebel
ist das gut??? wo gibts das zu kaufen???

LG eine verwirrte Sonja
mit #baby Nadine und #baby Nina
30.09.05

Beitrag von zwillinge2005 14.03.06 - 18:38 Uhr

Hallo Nadine,

Pastinake ist ein altes Wurzelgemüse, das es im Bioladen gibt (1kg 2,48 Euro), oder fertig im Gläschen von z.B. Alnatura (0,85 Euro 190g, da sind aber nur 47% Pastinake drin und der Rest ist Wasser).

http://www.kochatelier.de/Warenkunde/pastinake.htm

LG, Andrea

Beitrag von wencke78 15.03.06 - 07:04 Uhr

Das ist ein Gemüse...
schmeckt süßlich und die Kinder mögen es.

Gibts auf jeden Fall von Alnatura (DM-Markt) als Monogläschen.

Beitrag von bw1975 14.03.06 - 15:52 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat alles verschmäht. Sogar selbstgekochtes #schmoll-lecker!#mampf

Aber Pastinake will er haben! Von Alnatura!

Lieben gruß bw

Beitrag von iberostar75 14.03.06 - 16:05 Uhr

Ich glaube der Blumenkohl ist nichts.
Meine Tochter guckt da immer so komisch und verzieht das Gesicht.
Habe noch Blumenkohl und Zucchini da.
Werde aber bald Karotte mit Kartoffel geben.
Oder auch Gemüse-Allerlei.

Aber ich habe mir auch ein Babykochbuch gekauft - gibt es bei Weltbild. Sind leckere Sachen drin.

Beitrag von abeille 14.03.06 - 18:23 Uhr

Hi,

Paul hat auch die Nase gerümpft, aber das lag bestimmt grundsätzlich an Blumenkohl und Zucchini und nicht an der Marke ;-) Wenn man sieben Monate nur Muttermilch und ein paar Löffelchen Pastinake gewöhnt ist, ist Blumenkohl und Zucchini wohl vergleichsweise bitter und muffig. Während der Gewöhnungsphase habe ich ihm immer etwas Mumi darunter gemischt und schon wurde mehr vertilgt. Jedenfalls würde ich nicht wahllos alles ausprobieren, nur weil mal eine Sorte nicht schmeckt...
Meinem Sohn ist es zum Glück ganz egal, ob er mal Gläschen oder Selbstgekochtes bekommt, er isst mittlerweile alles, was man ihm vorsetzt, was sich allerdings auf Pastinake, Brokkoli, Blumenkohl, Zucchini, Kartoffeln, Kürbis, Fenchel und ganz selten auch ein paar Karotten beschränkt.

Alles Liebe und viel Erfolg mit dem Beikoststart
Gesine + Paul (11 Monate)

Beitrag von anni89 14.03.06 - 18:27 Uhr

Huhu...

Unsere Kurze mag Blumenkohl auch nicht.... Da zieht sie so ein richtig angewidertes Gesicht... Und wenn ich ehrlich bin, es schmeckt auch wirklich zum :-%....

lg Anna mit lindsay (*23.09.05)

http://www.unserbaby.ch/lindsay

Beitrag von amonhen 14.03.06 - 18:37 Uhr

Hallo,

oh mann und ich habe heute Blumenkohl und Zuchhini Gläschen für meine Maus gekauft #schmoll :-p
Das ist ja blöd, wenn es keiner mag.
Meine Süße zieht Pastinake nämlich auch vor :-)
Da hätte ich wohl das Geld sparen können

#liebe Grüße
Tanja

Beitrag von tiffels 14.03.06 - 20:10 Uhr

Hallo,

mein Kleiner futtert alles- ausser Blumenkohl, da würgt er sogar. Ich finde den Blumenkohl aus dem Glas auch zum:-%

LG
Susi

Beitrag von alexa1276 14.03.06 - 20:24 Uhr

Hallöchen

Eigentlich ißt Leon alles.Außer: Blumenkohl mit Kartoffeln. Da nahm er einen Löffel und war dann damit fertig. Und ganz ehrlich: ich kann´s verstehen ;-)

Alexa + Leon

Beitrag von edea 14.03.06 - 22:10 Uhr

Hallo!

Da hab ich wohl ein Ausnahmebaby!

Lukas mochte den Hipp-Blumenkohl (obwohl ich mich selber geschüttelt hab, weil das so pampig geschmeckt hat :-%).

Zur Zeit kriegt er Kartoffel-Blumenkohl-Karotte à la Mami, das mag er auch ganz gern. Vielleicht liegts daran, daß ich selber auch gerne Blumenkohl esse - denn genauso wie ich scheint er nicht sonderlich auf Fleisch zu stehen. #augen

LG
Edea und Lukas * 14.07.05