Stillen und Piercing

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von polly1 14.03.06 - 18:01 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich hatte mir vor ca. 10 Jahren die Brustwarzen piercen lassen und den Schmuck dann für ca. 1 Jahr getragen.

Da ich in wenigen Wochen entbinde und auf jeden Fall stillen möchte, wüsste ich gerne, welche Erfahrungen andere gepiercte und ex-gepiercte Mütter beim Stillen gemacht haben....#gruebel

Ich erwarte Eure Antworten mit Spannung...
Eure Polly1

Beitrag von amonhen 14.03.06 - 18:25 Uhr

Hallo,

das stillen klappt bei mir einwandtfrei.
Ist zwar etwas aufwendig und am Anfang etwas schmerzhaft, da bei mir die Brustwarzen immer etwas wund waren, aber am Ende gewöhnt man sich daran...
achso, ich nehme die Stecker vor dem Stillen natürlich immer raus.

#liebe Grüße
Tanja

Beitrag von nordine74 14.03.06 - 20:03 Uhr

so, hier kommt die arbeits und mami meinung:
piercing raus, es ist während der stillzeit nur ein extra bakterienherd.
lieber gruß
nordine
p.s. bei weitere fragen kannst du mich jederzeit über die vk kontaktieren, das thema gehört mit zu meinem beruf

Beitrag von luise.kenning 14.03.06 - 22:55 Uhr

hatte vor 4 jahren für 2 jahre bw-piercing. habs rausgenommen. stillen klappte wunderbar.

Luise

Beitrag von corre76 15.03.06 - 10:24 Uhr

Hi,

mein FA hatte mir geraten, das Piercing rauszunehmen, habe ich auch gemacht.

Nach dem nächsten Kind gibt`s dann wieder eines;-)

Gruß
Corre