Entäuscht vo FA! (Aprilis) Hebi GAbi?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von adri12 14.03.06 - 18:42 Uhr

Hallo Liebe Aprilis und natürlich alle Mitschwangeren!

Ich bin so was von entäuscht von mein Fa Besuch !

Ich bin sehr gut aufgestanden und ich war so neugierig auf den heutigen Besuch!

Aber nichts ist passiert!

Die Herzschläge von meinen Sohn waren ein bischen zu Hoch (zwei Mal auf 180 gesprungen ansonsten 150) - der ist ein bisschen aufgeregt war dann die Antwort und mehr nicht.

Dann die Wehenlinie war nicht mehr gerade wie bisher sondern lauter Zacken nach oben. Als ich gefragt habe ob das o.k. ist wurde mir gesagt dass alles normal wäre.

Ich dachte das dann die mumu untersucht wird aber gar nichts ist passiert!

Der gab mir dann ein neuen Termin in zwei Wochen - anfang 39 ssw- mit der Bemerkung falls er bis dahin nicht schon rauskommt!


Bis jetzt habe ich mein Artz vertraut aber heute bin ich sehr enttäuscht !

Kann mich jemand beruhigen, ich habe jetzt soviel Angst das die Herzschläge wieder nach oben gehen und ich dann nichts mitbekomme etc.

Danke fürs Lesen und für die Antworten!


Alles Gute und Liebe euch allen,

Adriana mit #baby ab morgen 37 ssw

Beitrag von hebigabi 14.03.06 - 18:52 Uhr

Was da abgegangen ist ist völlig okay und normal---> mehr braucht auch wirklich nicht gemacht werden, auch nicht jedes Mal vaginal untersucht.

Die Herztöne springen schon mal- das dürfen sie auch und vielleicht hat sich dein Kind am CTG auch bewegt und dann hampeln auch die Herztöne - eher ein gutes Zeichen.

Und der Termin in 2 Wochen ist auch normal.

Dein Gyn. steht deinem Kind gegenüber in der Verantwortung und wenn ihm was nicht geheuer wäre, hätte er dich nochmal einbestellt, aber so scheint alles in bester Ordnung zu sein (und das sieht man auch nur am CTG, dafür brauche ich kein US) und daher kommst du in 2 Wochen zur normalen VU wieder.

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von efus 14.03.06 - 18:51 Uhr

hallo

hört sich komisch an hatte er vielleicht einen schlechten Tag erwischt ich meine wenn du sonst gut mit ihm zufrieden warst...???
frauenärzte tuen mir sowieso oft leid es wird soviel von ihnen erwartet und ich glaube das manche das vielleicht nicht immer so händeln können (also ich erwarte auch immer viel von meinem FA davon mal ganz ab :-p aber ich versuche es zu unterdrücken ;-) )
bin ja noch nicht soweit wie du und kurz vor der geburt ist es sowieso noch wieder ganz anders hoffe ich konnte dich trotzdem etwas aufmuntern
liebe grüsse eva+flip (11+6)

Beitrag von maxi7 14.03.06 - 18:54 Uhr

Hallo ,

habe neulich in einer Antwort v.Hebi Gabi gelesen, dass die Herztöne sogar auf 200 raufgehen können, wenn sie sich arg bewegen, und das ist normal. Also, mach Dir keinen Kopf, ich weiß, leicht gesagt - bin selbst so ein aufgeregtes Huhn, wenn es um meine Kleine geht - wenn irgendwas nicht normal wäre, hätte es Dich Dein FA wissen lassen. Ärzte sind auch nur Menschen, sag ich mir immer, wenn meine FÄ sich nicht so verhält, wie ich es mir gewünscht hätte .

LG
Yvonne 35.SSW

Beitrag von amonhen 14.03.06 - 18:55 Uhr

Hallo,

ich kann Dich beruhigen,
meine Maus war auch immer ganz aufgeregt wenn das ctg gemacht wurde.
Wahrscheinlich durch den Druck der Gurte.
Manchmal ging der Herzschlag bis auf 196#schock.

Liebe Grüße
Tanja