6fch Impfung Ja oder Nein

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flipps 14.03.06 - 21:24 Uhr

Hallo
ich möchte in ca. 4 Wochen (dann 13 Wochen alt)meine Maus Impfen lassen. Ich kann mich nicht entscheiden zwischen 5fach oder 6fach#kratz. Habt ihr erfahrungen mit der 6fachen? Wie haben eure Babys darauf reagiert? Ich weiß jedes Baby reagiert anders ich würde trotzdem gerne wissen wie es bei euch war. Ich tendiere sehr stark zur 6fachen.
#danke
Flipps+Vanessa

Beitrag von schwiegermuttertraum 14.03.06 - 21:27 Uhr

hallo flipps,
wir hatten die 6-fach und unsere paula hat sie richtig gut vertragen. sie war nur 2 tage etwas müde, war aber nicht schlimm.
wir würden es wieder tun.

gruß von güni

Beitrag von happyredsun 14.03.06 - 21:29 Uhr

Hallo,

wir haben die ersten 3 Impfungen auch schon hinter uns, davon 2 mal 6fach. Es gab bis auf einmal Schmerzen an der Impfstelle und einmal leichtes Fieber keine Probleme.

LG

Happy

Beitrag von zwillinge2005 14.03.06 - 21:33 Uhr

Halo Flipps,

wir haben auch den Vollschutz emacht. Die Verträglichkeit von 5-fach und 6-fach unterscheidet sich meiner Meinung nihcht und man vermeidet, dass die Kinder später nochmal extra gegen Hepatitis B geimpft werden müssen.

LG, Andrea

Beitrag von zaubertroll1972 14.03.06 - 21:34 Uhr

Hallo,
mein Sohn hat alle 6 fach Impfungen auch beide MMR Impfungen gut vertragen und es gab keine Probleme. Er war vielleicht mal etwas schläfrig oder hatte leicht erhöhte Temperatur ( kein Fieber ) aber das war okay und es gab kein Theater.
MMR haben wir gar nicht bemerkt.
LG Z.

Beitrag von britta1981 14.03.06 - 21:40 Uhr

Hallo,

also unser Sohn ist jetzt 10 Monate alt. Er hat 3 mal (zur empfohlenen Zeit) die Hexavac 6fach Impfung erhalten. Er hat quasi überhaupt nicht darauf reagiert. Nur das obligatorische Weinen beim Piks, sonst gar nichts! Kein Fieber, keine Erkältung nicht mal eine Rötung an der Einstichstelle. Da haben wir sicher Glück gehabt, aber ich glaube auch, dass Impfen gar nicht so schlimm ist.

Allerdings solltest du dich vielleicht noch wegen dem Hepatitis B Schutz in der 6fach Impfung erkundigen. Ich habe nämlich vor einiger Zeit was im Apotheken Magazin gelesen, dass der bei der Hexavac Impfung u.U. nicht ausreichend ist. Einfach mal beim Kinderarzt nachfragen. Unser Sohn war da allerdings schon durchgeimpft und ich werde bei der nächsten Untersuchung nochmal nachhaken.

Liebe Grüße,
Britta

Beitrag von magiciv 14.03.06 - 21:40 Uhr

Hallo,

unser großer (26 Monate) ist seit Dezember komplett durchgeimpft (6-Fach, MMR, Windpocken) und hat alle gut vertragen. Der kleine bekommt Anfang April seine erste Impfe und ich hoffe das er die genauso gut verträgt wie der große.

lg
Melanie, Florian (26 Mon) & Fabian (9 Wochen)

Beitrag von caterina80 14.03.06 - 22:23 Uhr

Hallo!

Wir haben uns für die 5-fach-Impfung entschieden. Ich meine, HepatitisB braucht sie jetzt noch nicht.

Wir hatten keinerlei Probleme, d.h. kein Fieber o.ä.

Liebe Grüße, Caterina + #baby Josefinchen (*17.11.2005)

Beitrag von elin666 14.03.06 - 22:45 Uhr

hallo!

Liv-Synneva ist 14 wochen alt und hat gerade heute die erste der 6fach-impfungen bekommen.
sie hat schon kurz nach der spritze wieder gelacht und anscheinend alles ohne nebenwirkungen weggesteckt.
hat den ganzen vorabend geschlafen, obwohl sie das immer tut und liegt nun in ihrem körbchen und ratzt schon wieder! :-)
in 4 wochen ist die nächste impfung dran, ich hoffe, wir bekommen das wieder so genial gemeistert!

lg
Elin & Liv-Synneva

http://dysterheksen.de/livsyn.htm

Beitrag von anika0911 14.03.06 - 22:55 Uhr

Hallo!

Unsere tochter hatte schon die zweite 6 fach impfung und hatte überhaupt keine Probleme.

weder hat sie die impfung selber gemerkt, noch war sie müde oder ähnliches.

liebe grüße anika u #baby fiona

Beitrag von rins 14.03.06 - 23:44 Uhr

hallo!

ich werde frieda 6-fach impfen lassen, einfach weil mein Kia mich so beraten hat.

an deiner stelle würde ich mir aber überlegen, sie sooo früh impfen zu lassen. lass sie doch impfen wenn sie ein halbes jahr alt ist, dann steckt sie es besser weg.
es ist halt schon eine belastung.

wenn frieda sieben monate alt ist lasse ich sie impfen...dann mach ich mir auch keine sorgen mehr!

#blume rins

Beitrag von krokolady 15.03.06 - 07:38 Uhr

Bei Kimberly ist die 6fach Impfung so wie es aussieht der Auslöser für ihre schwere Epilespie gewesen.

Trotzdem denke ich impfen ist wichtig.

Allerdings tät ich auch das Hep.B weglassen......denn wo kommt das Baby Geschlechts- oder Blutkontakt?
Kann man mit 3 Jahren nachholen wenns zum KiGa kommt.

Beitrag von cathie_g 15.03.06 - 10:38 Uhr

wenn der Gentest echt das Dravetsyndrom bestaetigt, dann haette ein nicht-impfen oder anders impfen auch nichts aendern koennen, dann waeren die Anfaelle eben nach dem ersten Infekt losgegangen :-(

Ich habe 4 Veroeffentlichungen von dem Belgischen Spezialisten bekommen, ich leite sie Dir nachher weiter.

LG

Catherina

Beitrag von krokolady 15.03.06 - 12:50 Uhr

Jupp....beweisen wird mans nie können.
Ist ebenso wie die Frage was zuerst da war: Das Huhn oder das Ei....*grins*

Wie gesagt...ich halte impfen für sinnvoll.....aber es sollte nix überflüssiges sein und nur aus freier Entscheidung.
Schiefgehen kann immer mal was.

Beitrag von laboe 15.03.06 - 08:52 Uhr

Hallo!
Wir haben immer gesagt, wir lassen Antonia erst impfen, wenn sie ins Krabbelalter kommt, wo sie nun mittendrin steckt.
Und nun wird sie 5-fach geimpft. Wenn man sich ein bischen mit der Materie befasst, kann man Hep.B guten Gewissens vorerst weglassen. Auch wenn einige Ärzte es einem nach wie vor einreden wollen.
So haben wir es zumindest für uns persönlich beschlossen.

Gruß, Laboe mit Antonia (8Mo)


Beitrag von cathie_g 15.03.06 - 10:39 Uhr

Ferdi ist ohne Probleme 6fach (infanrix hexa) und MMR geimpft.

LG

Catherina