fahrradfahren mit baby... habt ihr erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aemilia 14.03.06 - 21:30 Uhr

hallo#blume
ich würde gerne (falls es jemals frühling werden sollte...#gruebel) meine maus auf dem fahrrad transportieren.
wollte so einen sitz zum hinten draufmachen kaufen, habe jetzt aber auch welche für vorne gesehen... sind die genauso sicher?#kratz
wenn die altersangabe "ab etwa 8 mo" ist- was heißt das? hängt es nicht eher von der länge und der sitzfähigkeit des babys ab, ob man so einen sitz schon benutzen kann?
was sind eure erfahrungen? auf was sollte ich beim kauf von einem solchen sitz achten?
bitte um gaaaanz viele gaaaanz ausführliche antworten;-)!!!
#danke euch im vorraus und euch allen noch einen schönen abend!
lg, emilia

Beitrag von dinamaus 14.03.06 - 22:04 Uhr

Hallo...
Also wir haben letztes Jahr im Frühling vor ähnlichen Problemen gestanden, wir haben dann einen Sitz für Hinten gekauft, die sind auf jeden Fall sicherer als die für vorne und vor allem für den Fahrer ist es wesentlich einfacher, wenn das Kind hinten sitzt.
Wir haben auf die Testurteile geachtet, haben uns im dann für einen Sitz von OK Baby entschieden, und haben bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht. Aber ich denke sitzen sollte das Baby schon können, unser Sohn war 8 Monate als wir zum ersten Mal eine kurze Strecke zur Probe gefahren sind, das hat ganz gut geklappt, aber ich denke man sollte es em Anfang nicht übertreiben. Mit ca. 10 Moanten sind wir dann richtig Rad gefahren, natürlich nicht stundenlang...
Ein weiterer Vorteil von einem Gepäckträgersitz, ist dass man die Rückenlehne verstellen kann, zumindest ist das bei unserem so...Sehr praktisch...
So ich hoffe wir konnten weiterhelfen, viel Spaß beim Radeln...und... der Frühling kommt bestimmt;-)
Noch einen schönen Abend...
Andrea ( DInamaus )
www.lukaszacharias.de

Beitrag von julirei 14.03.06 - 23:20 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist jetzt 10 Monate und setzt sich auch manchmal allein hin. Sobald der Schnee weg ist, wollen wir Fahrrad fahren. Im Fahrradgeschäft wurden uns auch die Sitze für hinten nahegelegt. Ich mag allerdings die Vordersitze lieber, weil ich da mehr Kontakt zu meinem Kleinen habe. Habe Vordersitz und Sitz hinten ausprobiert und konnte keinen großen Unterschied in der Fahrweise finden. In Holland gibts ganz viele, tolle Vordersitze und das sind ja begeisterte Radler.Guck mal hier: http://www.rasselfisch.de/4_unterwegs/u_0210.html

Den haben wir uns bestellt und sind restlos begeistert.
So kann ich mir mit meinem Kleinen die Welt anschauen, singen, lachen... und er hat sogar einen Minilenker zum Festhalten.Muss also jeder für sich entscheiden.

Liebe Grüße, Julia