habe mal wieder soooooo viele fragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama76189 15.03.06 - 01:47 Uhr

Huhu ihr süßen ich bin jetzt in der 20ssw und habe mein schatz heute das erste ma von aussen ganz leicht gespürt kann das denn sein#freu??Und wie steht ihr zur spirale ich bin 19 und möchte mir nach der geburt die spirale setzten lassen meint ihr ich bin noch zu jung dafür und welche spirale könnt ihr mir empfehlen??Ich weiß ich hab noch genug zeit aber es intresiert mich sehr:-)?Ich danke euch vielmals für eure antworten Lg mama76189+#babyboy20ssw

Beitrag von dieeizelle 15.03.06 - 03:55 Uhr

hallo selber süße,

du bist ja richtig happy, das freut mich total.ich habe mein baby in der 20 ssw nur von innen gespürt deswegen weiß ich nicht ob man es schon von aussen spüren kann.

ich werde mir nach der ss auch eine spirale setzten lassen. weil ich ja stillen möchte. eine spirale kann dir bestimmt niemand empfehlen ausser dein frauenarzt. aufjedenfall mit ihm darüber sprechen.

ich wünsch dir alles alles lieb

dein zellchen

Beitrag von connystraum 15.03.06 - 07:16 Uhr

Eiegntlich ist es unlogisch, da hast du vielleicht doch was anderes gespürt! Da fängt man ja gerade an es von innen zu spüren! Aber von aussen, das geht eben erst in der ca 24 bis 25 Woche los.

Also ein wenig geduld. Und zur Sspirale kann ich dir nicht viel sagen, aber sehr sicher ist sie nicht. Du wirst ja trotzdem schwanger und das .. stirbt dann ja ab deswegen, aber es sind auch viele trotzdem #schwanger geworden und mußten sich die Spirale schnellstmöglich entfernen lassen. Das würde ich mir gut überlegen#gruebel.

conny

Beitrag von malira70 15.03.06 - 07:29 Uhr

hallo,

sind die zeiten nicht vorbei, dass man trotz spirale schwanger wird? nach der geburt von meinem sohn hatte ich ne kupferspirale...ich wollte ja stillen...und war da auch gerade erst 20. soweit ich weiß, setzen die ärzte die spirale nicht bei frauen ein, die noch keine kinder geboren haben.nach meiner tochter hab ich mir ne hormonspirale einsetzen lassen...fand ich klasse...kaum bis gar nicht mehr die regel....;-)

allerdings wird auch immer daraufhin gewiesen, dass es nach einer spirale komplikationen bei späteren schwangerschaften geben kann.

Beitrag von shippchen 15.03.06 - 08:45 Uhr

Wollte mich doch auch noch mal gleich äußern zu dem Thema Spirale. Bin glaube ich das totale Gegenteil von dem, was die meisten über Spiralen denke.
Ich hatte nämlich 4 Jahre eine Hormonspirale und habe noch kein Kind. Viele Ärzte setzten die Spirale nur bei Frauen ein, die bereits ein Kind haben, weil es eben äußerst schmerzhaft #schock ist. Das kann ich auch nur bestätigen. Hab dann auch Wehen bekommen und heftige Unterleibsschmerzen #schock. Die Spirale blieb allerdings drin :-D und nach ca. 3 Monaten war alles bestens. Anfangs hatte ich braunen Ausfluss und schon recht bald stellte sich die Periode wieder ganz normal ein, auch manchmal mit Menstruationsschmerzen.
Im November habe ich die Spirale dann raus machen lassen und wurde gleich im ersten Zyklus #schwanger.#huepf
Nun noch was zur Sicherheit. Die Hormonspirale ist mindestens genauso sicher, wie die Pille.
Hoffe, dass ich jetzt nicht für allzu viel Verwirrung gesorgt habe ;-)
Liebe Grüße,
Simone +#ei 15.ssw

Beitrag von connystraum 15.03.06 - 08:43 Uhr

Meine alte FA meinte, dass man sich das gut überlegen sollte, weil es eben trotzdem zur befruchtung kommt und da stellt sich dann für einen die Frage, wo fängt baby an???

Aber ist ja gut, wenn sich das geändert hat. ich meine, ist ja auch schon 2 oder 3 Jahre her. Und wenn du eine Hormonspirale hattest, dann haben da ja auch noch die mitgespielt.

Dann sollte man sich das überlegen, wenn man noch kiwu hat.


Bei mir ists eh das letzte.

Danke für deine Antwort!:-)

Conny + #baby 28SSW

Beitrag von shippchen 15.03.06 - 08:49 Uhr

Hallo Conny,

die Befürchtung mit der Befruchtung hatte ich auch. Für mich fängt das Leben des Kindes nämlich genau da an. Hab dann auch mit meiner Frauenärztin darüber gesprochen. Bei der Kupferspirale ist das wohl der Fall. Die Befruchtung findet zwar statt, es kann aber wegen der Spirale nicht zu einer Einnistung kommen.

Durch die Hormone in der Hormonspirale ist die Möglichkeit der Befruchtung bereits fast unmöglich, deshalb auch die Hormone, die ähnlich, wie die Pille auch wirken. Die Spirale wirkt dann zusätzlich, wie die Kupferspirale.

Hoffe, ich konnte dir etwas weiter helfen.

Ganz liebe Grüße,
simone

Beitrag von connystraum 15.03.06 - 09:05 Uhr

Aha, #danke!!

Aber dann kann ich ja gleich die Pille nehmen, meine ich.

ich suche ja auch was, was möglichst ohne Hormone abläuft, aber das gibt es wohl nicht, #schmoll.

Ich habe davon nur von meiner alten FA damals gehört und deswegen mich dagegn entschieden.

Naja, und heute erübrigt sich das bis Juni sowieso.

Conny + #baby 28SSW

Beitrag von mao1979 15.03.06 - 10:45 Uhr

Hi!

Also zu Deiner ersten Frage kann ich Dir leidern nichts sagen. Ich bin selbst in der 19. SSW und zweifle momentan, ob ich das Baby spüre oder Blähungen habe. Aber ich werde es noch rausfinden! :-)

Zum Thema Spirale: Ich hatte vor meiner Schwangerschaft 7 Jahre die Spirale (ich bin jetzt gerade 27 geworden) und war absolut zufrieden damit. Ich hab die Pille nicht so gut vertragen (Gewichtszunahme, Hormonschwankungen etc.) und hab mich damals dafür entschieden, obwohl ich noch kein Kind hatte (bin gerade das erste mal schwanger). Man kann also auch schon eine Spirale haben, wenn man noch nicht geboren hat (wie in meinem Fall). Da gibt es spezielle Spiralen, die vor ein paar Jahre auf dem Markt gekommen sind. Außerdem hat man den Vorteil, daß man nicht dauern an Verhütung denken muß. Und das Einsetzten und wieder Entfernen ist auch nicht so unangenehm, wie manche sagen. Es ist ein kurzer Stich und das war es auch schon. Ich werde mir nach der Geburt sicher wieder eine Spiral setzen lassen, da auch die Kosten im Gegensatz zur Pille günstiger sind (zumindest in Österreich)

Lg,
Mao