Erst Positiv, dann Schmerz wie Mens.... :(( Bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja301 15.03.06 - 05:40 Uhr

Guten morgen ihr lieben...
Ich bin im Moment ein bisschen verunsichert.... ich hätte heute NMT, habe aber vor 2 Tagen schon positiv getestet....
jetzt habe ich seit gestern so einen Schmerz im Unterleib, als wenn ich meine Mens. bekäme #heul, was hat das zu bedeuten, ist es schlimm, oder normal??
Bitte helft mir, ich verzweifel echt schon...
Liebe grüße Tanja

Beitrag von anewbornbaby 15.03.06 - 05:58 Uhr

Gutenb Morgen Tanja...
erstmal #liebe lichen glückwunsch zur #schwanger schaft...
dieses ziehen was du hast ist völlig normal!!!;-)
das liegt daran, das sich jetzt in deinem unterleib alles dehnt...bvesonders die gebärmutter...an deiner gebärmutter sind bänder, die sich jetzt sehr stark dehnen und daher kommt das ziehen ist also völlig normal
gruß maike und mädchen 21+0ssw

Beitrag von tanja301 15.03.06 - 06:01 Uhr

Dankeschön für Deine Antwort,........ also ich war schonmal schwanger uns habe es in der 9. woche verloren, ich hatte in der 1. schwangerschaft nur so stechen im leistenbereich, wie beim blinddarm.... aber jetzt ist das ja noch komischer....
ist das wirklich normal? dieser schermz fühlt sich an als ob ich meine mens bekomme und meine brüste sind auch so angeschwollen wie immer :(( ach mann ich bin total verwirrt

Beitrag von anewbornbaby 15.03.06 - 06:05 Uhr

ich war am anfang auch unsicher warum ich dieses ziehen der mutterbänder habe....dachte meine mens käme doch noch....deshlab hatte ich auch mit dem test noch ein paar tage gewartet weil ich dachte die mens würde doch noch kommen immer dieses ziehen ect. aber glaub ich ich hab auch heute noch das ziehen das dehnt sich ja alles die ganze zeit ....da passiert jetzt so einiges mit deinem körper und ab und an wirds auch mal zwicken und stechen...ist aber alles normal

Beitrag von schneggeleene 15.03.06 - 06:35 Uhr

Guten Morgen!

Ich hatte dieses Ziehen auch ganz stark am Anfang. Mir haben damals Magnesiumbrausetabletten total gut geholfen - sogar die Billigmarke vom Aldi! Kaum hatte ich ein Glas getrunken, waren die Schmerzen auch schon vorbei. Einfach mal ausprobieren!

Übrigens, als das Ziehen nach ca. 2 Wochen rum war, hat die Übelkeit begonnen!!! Also mach dich auf was gefaßt!!! *g*

Alles Gute wünscht

*niggi* mit Elena19+2

Beitrag von meritseth 15.03.06 - 09:01 Uhr

Morgen :)

Dehnungsschmerz und ziehen in unterleib sind in anfang der SS recht häufig und auch in der Regel normal.
Ich bin selber 7+5 heute und war gestern "notfallmässig" beim FA (zur erklärung, habe "Risikoschwangerschaft" nach mehreren FG´s) da ich 100% sicher war (bin eigentlich immer noch ^^) das meine Tage in jeden moment ansetzen. Aber er konnte mich etwas beruhigen als er mir mein wurm gezeigt hat, den es sehr gut geht.

Nicht desto trotz, auch wenn es normal ist und nichts schlimmes bedeuten muss, würde ich mein TA telefonisch kontaktieren wenn ich unsicher wäre.

Alles liebe,

Anja + Wurm ;)