Nochmals Babyhängematte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 3.oboe 15.03.06 - 07:57 Uhr

Hallo Ihr Kugelbäuchen!

Ich bins nochmal wieder. HAbe von meiner Kollegin halt eine Babyhängematte bekommen.
Hat einer damit gute Erfahrung gemacht?
Man sollte ja keine Wippen verwenden. Habe ich auf jeden Fall mal gehört wegen dem Rücken.

Jetzt bin ich ziemlich unschlüssig wegen meiner Hängematte.
Eigentlich denke ich, das so eine Hängematte nur gut sein kann. Die passt sich doch dem Körper des Kindes an, oder?

Danke für eure Rückmeldungen.

Einen schönen Tag und hoffentlich bald einen schönen Frühlingsanfang.

3. Oboe + nicht zeigendes Geschlecht (26. Woche)

Beitrag von itzibitzispider 15.03.06 - 08:01 Uhr

Ich han vorgestern (mein ich) schon ein Feedback auf so eine Frage gegeben.

Eine Familie, wo ich als Kindermädchen gearbeitet hab, hat ihre Jüngste in eine Hängematte zum schlafen gelegt. Auf meine Frage, ob das denn gut für das Baby sei meinte die Mutter (Sozialpädagogin, Öko-angehaucht ud sehr auf die Gesundheit der Kinder bedacht), daß sie ihre Kinderärztin gefragt habe und diese keine Bedenken hatte, im Gegenteil, sie hat ihr eigenes Baby in eie Hängematte gelegt.

Ich hab ein einfaches Model (Koala mit Gestell), was ich für Mittagsschlaf und evtl. Reisebett nutzen werde.

Simone 24SSW

Beitrag von schweinemama 15.03.06 - 11:37 Uhr

hey.
hab dir ja unten schon auf dein posting geantwortet. hast du das gelesen?
nur mut zur hängematte!
schweinemama und polina (Et-3)