Wie den Steri entkalken???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kaki21 15.03.06 - 09:12 Uhr

Hallo ihr lieben! #blume

Mein Avent-Steri ist sowas von verkalkt, ich muß nach jeden mal die Flaschen "polieren", weil sie schon total weiß sind!

Wie kann ich den Steri entkalken, ohne meinem kleinen damit zu schaden (Chemi)?

LG, kaki und #baby Jonas-Paul (*22.11.2005)

Beitrag von lady_chainsaw 15.03.06 - 09:15 Uhr

Hallo Kaki,

mach einfach einen Schuss Essig oder Zitrone mit ins Wasser #pro

Gruß

Karen

Beitrag von tokessaw 15.03.06 - 09:29 Uhr

hallo,
also lass ihn eine runde ohne fläschchen etc laufen und gebe dem wasser essig bei,danach noch einmal nur wasser und danach geht es wieder ohne kalk flott weiter.
lg
tokessaw & lilyth-eve #freu

www.unserbaby.ch/lilyth

Beitrag von kerstin7t9 15.03.06 - 11:33 Uhr

Hallo,

bei Schlecker z.B. gibts Zitronensäurepulver (sind ja auch ein paar Tütchen beim Avent dabei am Anfang). Ist billig und hält lange. Einfach einen leicht gehäuften Esslöffel in 200 ml Wasser auflösen, reingeben und je nach Verkalkungsgrad 5 bis 8 Minuten das Gerät anlassen. Danach ist alles wieder wie neu und es stinkt nicht nach Essig ;-)

Regelmässig entkalken ist wichtig, weil das Gerät sonst länger braucht fürs Sterilisieren.
Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser, und unser erster Avent Vapo hat schliesslich den Geist aufgegeben, obwohl ich alle 2 Wochen entkalkt habe. Hat einfach innendrin ein Loch bekommen (der berüchtigte Lochfraß?! #kratz) und das Wasser lief raus. Jetzt entkalke ich jede Woche einmal!

Liebe Grüsse #blume

Kerstin