Hallo, bitte helft mir!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wasserfrau75 15.03.06 - 09:36 Uhr

hallo ihr Lieben,

benötige mal wieder euren Rat und euren Zuspruch!
Bin heute am 37 Zt angekommen (sonst immer höchstens 28) habe aber bereits zwei neg SSt gemacht.
1. NMt +3, 2.NMt +7.
Habe seit Januar eine Zyste am li Eierstock, welche laut meinem FA nicht behandlungsbedürftig ist.
Sollte so in 2-3 Monaten wieder zur Kontrolle kommen.Hatte beim letzten US (14Zt) sehr guten ZS
der Fa meinte wir sollten fleisig sein,was wir auch waren;-) Hatte dann etwa zwei Tage vor NMt leichte kurze Blutung(alter brauner Schleim), seither nichts.
Was hat das zu bedeuten? Warum kommt meine Mens nicht? Alles wegen der Zyste? Soll ich doch noch mal zum FA? Bitte helft mir, bin ratlos, mutlos und verzweifelt!
Eure Sabine

Beitrag von dimi 15.03.06 - 09:40 Uhr

Hallo,

wann war denn dein #ei ?
Vielleicht war der diesen Monat einfach später...

Ich habe normalerweise immer so 26-28T, letzten Monat waren es dann plötzlich 32 Tage - frag mich nicht, warum.

LG Ulrike

Beitrag von catsan 15.03.06 - 09:43 Uhr

Hi Sabine,

auch hier gilt: ein Test zeigt evtl. erst ein paar Tage später an.

Die Schmierblutung könnte eine Einnistungsblutung gewesen sein.

Also Kopfhoch oder gleich zum FA mit der Begründung Zyste.

LG Cat

Beitrag von wasserfrau75 15.03.06 - 09:52 Uhr

Hallo Cat,

vielen Dank für deinen Rat,
bin selbst schon am überlegen ob ich zum FA fahre, aber heute ist ja Mittwoch,da hat er am Nachmittag zu.
Vielleicht hole ich mir noch einen Test für morgen früh, teste und fahre anschliessend zum FA.

Bis dahin #gruebel

#liebdrueck Sabine