habt ihr auch so angst vor nen abgang???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tonkaldonna 15.03.06 - 10:03 Uhr

hallo

ich habe schon 2 fehlgeburten hinter mir und bin erneut schwanger.
vorgestern bekam ich plötzlich blutung und gestern war ich beim arzt.da war so alles in ordnung,auch wenn man das herz noch nicht schlagen sehen konnte(zu früh).ich muß nun nächste woche wieder hin.
aber ich habe immer noch angst,das es wieder abgehen könnte.da ich erhöhte blutzuckerwerte habe,nahm ich bis gestern metformin.meine FÄ möchte nicht das ich medis in der schwangerschaft nehme.mein internist fand es in ordnung,nun muß ich auf diät leben,wie immer.nun habe ich angst,das die zuckerwerte zu hoch gehen könnten und ich somit eine weitere fehlgeburt erleiden könnte.
meine brüste tun mir seit tagen kaum oder garnicht weh,was mir schon manchmal sorgen macht.ich fühle mich so nämlich garnicht schwanger.
wem geht es ähnlich wie mir?
beate

Beitrag von kleenee 15.03.06 - 10:06 Uhr

Hallo

Ja das stimmt wohl ich war am 23.02 das letzte mal beim Arzt muss jetzt morgen noch einmal hin ich bin so nervös ok ob das Ei jetzt noch abgehen kann weiß ich nicht aber ich denke nicht oder? bin jetzt in der 7SSW aber ich habe trotzdem totale Angst vor morgen #schwitz das er sagt das irgendwas nicht mit unserem Krümelchen in Ordnung ist. Das ist ein furchtbares Gefühl... einerseits freue ich mich total auf morgen aber anderseits habe ich auch angst #schmoll

LG und alles alles gute

Beitrag von tonkaldonna 15.03.06 - 10:13 Uhr

ich bin auch entweder 5w/4t,oder 7w/2t.das konnte die ärztin auch nicht so genau sagen,war leider noch kein herzschlag zu sehen.bei meiner ersten fehlgeburt hatte ich nur ne leere fruchthülle und da war ich in der 8. woche und bei der 2. fehlgeburt war nichts in der gebärmutter und ist auch so abgegangen.da bei mir der zucker die ursache für die abgänge ist,habe ich natürlich angst,da ich ihn ohne medis niedrig halten muß.mal schauen ob ich das schaffe.
beate

Beitrag von pathologin34 15.03.06 - 10:12 Uhr

Hallo

also wenn du noch so früh schwanger bist , kann es noch kommen mit anzeichen , allerdings fühlte ich mich bis ich einen bauch bekam sehr unschwanger hatte keine anzeichen und nichts !
ich bin auch vorprogrammiert für FG-ten , hatte 8 :-( !! die angst kann man schwer abstellen , jedenfalls ich nciht wirklich .
ich hatte immer blutungen am anfang meiner 11 ss :-( und bekam nach der 2.-3. FG utrogest verordnet und magnesium , was die ss unterstützen kann .
rede doch nochmal mit deinem FA darüber das du angst hast und ob es nicht unterstützende mittel gibt wie utrogest , magnesium kannst du dir selbst kaufen bei aldi und co 2-3 am tag und schon dich .
aber nach utrogest würd ich mal fragen an deiner stelle half mir auch ganz gut .

alles gute und viel glück !

Beitrag von kopfkissen 15.03.06 - 10:30 Uhr

Hallo,

ich habe zwar kein zucker aber ich kann sehr gut verstehnen wie du dich fühlst hatte im okt 05 einen abgang im sechsten Monat.
Aber wegen den Brüsten keine Sorge ich merke auch nichts das wichtigste ist das Du ruhig bleibst und Dir jeden stress von den Füßen hälst glaube ganz stark daran das alles gut gehen wird.

Lieben gruß Nina 8ssw

Beitrag von tonkaldonna 15.03.06 - 10:36 Uhr

die brüste taten nur bis letzte woche deftig weh,aber jetzt ist es sehr wenig.übel ist mir auch sehr selten,da kann ich nicht sagen das es vom krümel her kommt.man macht sich da noch mehr sorgen.bin auch ständig auf klo,aus angst die blutung kommt wieder,die ich vorgestern für ca.3 stunden hatte.
man lebt nur noch in angst.
beate

Beitrag von dunklerengel 15.03.06 - 11:21 Uhr

Hallo

also ich hatte zwar noch keine FG aber ich mache mir auch immer und immer wieder einen Kopf. Habe ständig Angst das etwas passiert. Was mich dann immer beruhigt ich pflanz mich auf die Couch und brabbel ne weile mit unserem Kruemelchen .

Hatte gestern abend ebenfalls ne blutung die war nur gaaaaanz jurz. Bin direkt heute morgen zum arzt. Krümelchen geht es gut. Herz schlägt wie wild und soweit alles OK. Muss jetzt abends Zäpchen nehmen und magnesium.

Ich bete das alles so bleibt und gut geht. An alle die genausoviel Angst haben , verrückt machen nützt nichts geht zu eurem Arzt und lasst nachschauen (meine FÄ sagt wenn ich ein ungutes gefühl habe soll ich kommen und sie kann mich immer etwas beruhigen) .

*Allen eine schöööne Kugelzeit*

LG Dunklerengel + #baby inside 7SSW + 2