töpfchensache?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ninja83 15.03.06 - 10:27 Uhr

hallo ihr die schon töpchen geher habt!
also luca wird im mai 2 und fängt jetzt an immer wenn er etwas gemacht hat sich an die windel zu fassen und dann sagt er pipi egal ob gross oder klein!
und manchmal sagt er es und meint damit das er muss nur leider bin ich dann zu spät mit dem aussziehn und jetzt würd ich gern wissen wie ihr das gemacht habt und ob ihr für mich tips habt und wielang dauert es ab jetzt noch ?

danke ninja

Beitrag von grissemann74 15.03.06 - 18:07 Uhr

Hi Ninja!

Das ist der 1. Schritt das dein Sohn jetzt in Sachen Sauber-werden macht. Allerdings kann er jetzt noch nicht warten wenn er JETZT muß und er weiß jetzt auch noch nicht so genau was denn jetzt kommt (groß od. klein).
In diesem Stadium kannst du ihm nur mal erklären, daß du ihm die Windel ausziehst, du ihm eine Unterhose anziehst und wenn er muß, ihr dann ganz schnell auf den Topf geht. Du mußt mit ihm ausfühlich darüber sprechen und ihm alles erklären. Du brauchst Geduld, wenn du aber das Gefühl hast, er wird ihm zu viel (was in dem Alter leicht sein kann), dann brich den Versuch ab und geh wieder zu einer Windel über.
Für den 1. Versuch, ist es gut, wenn du nirgends hin mußt und ihr für ein paar Stunden tagsüber zu Hause seid. Für unterwegs wird es ohne Windel sicher noch nicht gehen.
Ein Versuch ist es aber jedenfalls wert, vorrausgesetzt, er ist bereit dazu. Eine kleine Belohnung bei erfolgreichem Geschäft hat bei uns über so manche Startschierigkeit geholfen.

LG Sabine