wenn die fruchtblase.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kerstinwhmho 15.03.06 - 11:10 Uhr

.... platzt oder reißt meinte mein FA gestern sollte ich auf alle im liegen ins krankenhaus gehen.
jetzt habe ich hier aber schon so oft gelesen, dass einige dann ganz "gemütlich" mit ihren partnern in die klinik gefahren sind.
tja was soll man jetzt machen? reicht es auch wenn man im auto nicht gerade sitz sondern mehr liegt oder auf alle fälle krankenwagen?

wäre super wenn jemand rat weiß.

gruß

kerstin (ET-6)

Beitrag von katjam 15.03.06 - 11:13 Uhr

Hallo Kerstin,

also meine Hebi hat gestern gesagt, ne geplatzte Blase allein ist noch gar kein Grund in die Klinik zu fahren und das mit dem liegend ist auch längst überholt. Also, ganz ruhig und gemütlich warten auf die Dinge, die da kommen;-)

Liebe Grüße
Katja & #ei 32.SSW

Beitrag von tonkaldonna 15.03.06 - 11:13 Uhr

man kann doch im auto die sitze auf liegen stellen,das müßte schon reichen.ansonsten krankenwagen rufen.

Beitrag von milly1407 15.03.06 - 11:17 Uhr

Hi kerstin

mir ist in der 38+3 ganz unerwartet die fruchtblase geplatzt bin dann auf klo weils wie nen wasserfall lief.. ich muss gestehen hatte meine klinik tasche noch nicht fertig dann hab ich mit meinem mann noch schnell die tasche voll geschmissen und das ganze fruchtwasser lief schön weiter.. dann hatte mein bruder mich mit dem auto in die klinik (17 km) gefahren ich hab ganz normal auf dem beifahrere sitz gesessen und noch späße gemacht :) Naja aber mein Autositz war als wir da waren klitsche nass obwohl ich mir vorher noch nen handtuch unter gelegt hatte..

Hab auch immer gesagt wir darf bloß nicht die blase platzen weil es ja hieß man soll soviel dann beachten.. aber in dem moment denkt man an nichts..
und es war nicht schlimm. Als ich im krankenhaus war bin ich auch noch paar mal dach drausen zum spazieren gehen gegangen... ohne bedenken..

LG Maren + Amy *6.12.05

Beitrag von benpaul6801 15.03.06 - 11:15 Uhr

hallo,
also ich bin auf dem rücksitz des autos von meinem mann gefahren worden..sitzen tat weh und drückte...ich kugelte mich hinten ein,das ging dann...ich wüsste nicht,warum mann nicht sitzen oder stehen kann.im kkh soll man ja auch meist noch rumlaufen oder auf einem stuhl platz nehmen...aber der rücksitz tut es auch.ein krankenwagen muss nicht sein,wenn es keine sturzgeburt wird.
liebe grüsse,und tue das wonach dir ist...manche sitzen besser als liegen zu müssen...
yvonne 23.ssw.

Beitrag von chriss81 15.03.06 - 11:16 Uhr

hallo,

sitzeen kannst du wenn der kopf tief im becken liegt. Liegend wenn der kopf noch nicht fest im becken ist. das kontrolliert der fa und sagt dir dann wie es bei dir ist.

Wenn das köpchen noch nicht fest im becken ist und du nicht liegst kann es zu einem nabelschnurvorfall kommen.

Gruß christin mit jocelyne (17 tage)

Beitrag von milly1407 15.03.06 - 11:19 Uhr

Bei mir lag amy auch noch nicht annähernt fest im becken.. erst 2 stunden vor der geburt und es gab auch keine probleme damit...

Beitrag von lady_chainsaw 15.03.06 - 11:15 Uhr

Hallo Kerstin,

schau mal, hier hat HebiGabi eine Antwort dazu gegeben:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&id=373143&pid=2463058&bid=15

Gruß

Karen

Beitrag von manon32 15.03.06 - 11:29 Uhr

Hallo,

meine Hebi und der FA haben es so erklärt: Sitzt der Kopf fest im BEcken, dann lieber noch zu Hause bleiben und Wehen abwarten. Ist der Kopf nicht fest im Becken, dann sofort hinlegen, egal wo man ist, Krankenwagen und liegend ins KH.

Ich war sehr froh, als mein FA nun diese Woche endlich sagte: Kopf ist fest im Becken, der Nabelschnurvorfall kann nun beim Platzen der Fruchtblase nicht mehr passieren.

LG

Manon + babygirl Nicola ET-3

Beitrag von bergmann01 15.03.06 - 11:47 Uhr

hallo kerstin - ich muss auch im liegen ins kkh - baby liegt mit kopf noch nicht fest im becken.... :-(
ich soll dann den sogar den krankenwagen rufen... #augen - das kann ja was werden... bei meinem ersten hatte ich nen blasensprung - ich hoffe, dass ich diesmal mit wehen in die klinik fahren kann - denn auf krankenwagen hab ich echt keinen bock...
der grund ist aber ganz wichtig - wenn der kopf noch nicht fest im becken ist, kann bei einem blasensprung die nabelschnur vorfallen und dann unter den wehen vom kopf - der dann ja auch nachrutscht - abgedrückt werden, was probleme fürs kind zur folge hätte - und was tut man nicht alles für seine kleinen, oder ;-)

ich drück dir die daumen, dass deine geburt schön verläuft und alles super gut geht!!!
#herz
lieben gruss
susanne 39.ssw