Wielange 3er Milch geben? Dann auf Milch wechseln?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sasi77 15.03.06 - 11:46 Uhr

Hallo,
mein Zwerg ist nun über 15 Monate und bekommt noch immer morgens 230 ml Humana 3.
Soll ich ihm langsam Milch unterjubeln oder gleich wechseln?
Humana 3 schmeckt ja nach Vanille/Banane bzw. neuerdings nach Apfel. Ob er dann normale Milch trinkt?
#kratz
Oder Kaba?
Aber dann aus der Tasse oder?

#danke
Sasi

Beitrag von petal 15.03.06 - 11:54 Uhr

Hallo Sasi,

unsere Tochter bekommt Vollmilch seit sie 1 Jahr alt ist. Mittlerweile ist sie 2 und trinkt immer noch morgends und abends Milch. Jetzt natürlich hauptsächlich aus der Tasse, aber wenn sie ganz früh aufwacht, kriegt sie die Flasche und wir kuscheln uns wieder ins Bett. Da mag ich echt nicht mir ihr am Tisch sitzen, damit sie aus der Tasse trinkt.
Die Umstellung hat bei uns problemlos geklappt, aber mein Neffe trinkt z.B. keine Milch. Dann wäre die 3er Milch weiter zu empfehlen, oder man achtet darauf dass das Kind andere Milchprodukte isst (Joghurt, Käse, Pudding).

LG, petal

Beitrag von evian123 15.03.06 - 12:25 Uhr

Hallo,

mein kleiner ist mittlerweile 16 Monate und mag seit ein paar Wochen keine 3er Nahrung mehr, obwohl er sie vorher geliebt hat.

Er hat 2-3mal gezogen und hat dann den Kopf geschüttelt und Nein gesagt.

Seitdem trinkt er ganz normale Vollmilch aus seinem Trinkbecher Morgens und Abends. Ausserdem achte ich seitdem darauf das er mehr Milchprodukte ißt, z.B. Joghurt. Mit Kaba hab ich es auch versucht, aber den mag er nicht, was mir aber auch recht ist.

Ich hab mal gehört das man den kleinen aber die 3er Nahrung solange geben soll bis sie selber keine mehr mögen, aber vielleicht irgendwann auf eine normale Tasse damit umsteigen, wegen den lieben Zähnchen :-)

Beitrag von tintinella 15.03.06 - 13:15 Uhr

Hallo,

ich gebe meiner Tochter seit dem sie 1 Jahr alt ist morgens immer normale Vollmilch warm gemacht mit etwas Kako (ich mag selber keine Vollmilch pur, deswegen direkt der kakao) und sie findet ihre morgens-im-bett-Flasche einfach wunderbar.

Bei der Industriemilch bin ich allerdings auch immer bei der 1er hängengeblieben und nicht auf die Folgemilch umgestiegen.

Liebe Grüße

Christine

Beitrag von biene64 15.03.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

also durch Deinen Beitrag bin ich doch etwas verunsichert worden.
Mein jüngster Sohn (13M.) trinkt 3-4 Fläschchen am Tag, 3er Nahrung mit Brei gemischt. Ich habe ziemlich früh mit Gläschen, Brei mit dem Löffel und dann auf selbst gekochte Sachen umgestellt, was auch prima geklappt hat. Doch seit einigen Wochen ist er nicht mehr viel vom Tisch. Ich muss dazu sagen, das er aber auch erst 8 Zähne hat. Eigentlich wollte ich auch mal von der 3er Nahrung weg kommen, doch die isst (trinkt) er mir ohne Probleme. Saft und Tee will er momentan überhaupt nicht.
Denkt Ihr das ist so in Ordnung und habt Ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG Sabine #katze

P:S.: Bananen und Äpfel ist er ohne Probleme.

Beitrag von bettibox 15.03.06 - 14:00 Uhr

Hallo,

unsere Tochter ist 16 MOnate, mag überhaupt keine Kuhmilch, sondern bekommt noch 2x täglich 1er Milch und zwar morgens und abends. Ich werd das solange beibehalten wie sie es will. Irgendwann wird sie mir schon suggerieren, "ich will nicht mehr". Solange lass ich ihr Zeit.

LG ines

Beitrag von bettina79 15.03.06 - 17:55 Uhr

Hallo,

meine Tochter wollte mit 12 monaten keine 3 milch mehr und dann bin ich einfach auf H-milch 1.5% fett umgestiegen und hab einfach einen teelöffel kaba mit reingemischt. Das trinkt sie bis heut noch sehr gern. Am liebsten Vanille. Hab schon probiert auf tasse umzusteigen, aber da macht meine nicht mit, dann trinkt sie lieber keine. Sie trinkt abends im bett eine und zum mittagsschlaf auch noch eine große flasche milch.

Also ich würd dir mal empfehlen es zu probieren, kauf auch vanille kaba wenn dein zwerg es gern trinkt. Es ist dann ja auch billiger als humana 3. Wenn es nicht klappt kannst du es ja ein anderes mal probieren.

gruß bettina und michelle 2j. und 23.ssw