Gibts hier Mamas die NIE Kinder wollten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elli007 15.03.06 - 13:02 Uhr

Hallo! Die Frage interessiert mich weil eine Freundin von mir sagt Sie möchte keine Kinder. Sie bekommt schon die Kriese wenn ich mit meinem Süßen da bin und er weint. Dann sagt Sie immer das könnte Sie auf dauer nie vertragen. Ich sag dann immerr beim eigenen Baby ist das eh was ganz anderes. Ich persönlich wollte schon immer Kinder. Kennt ihr solch eine Mama oder seit selbst so eine? Die NIE Kinder wollte aber jetzt Glückliche#liebe Mama ist. LG Elli mit Collin dem Absoluten Wunsch#baby

Beitrag von sternschnuppe2006 15.03.06 - 13:10 Uhr

Hallo Elli!

EIne Kollegin von mir wollte auch nie Kinder und ihr Mann war darüber ganz schön traurig...

Dann hatte sie plötzlich eine "Zyste";-)...und nun ja, jetzt hat sie schon 2 Kinder! Und ist auch sehr glücklich mit ihnen.

Ich und meine bessere Hälfte wollte schon immer Kinder, hatten wir schon mit 16 geklärt#freu
Zeitpunkt haben wir auch gut getroffen und nun sind wir super glücklich über unsere Amelie!

Ich glaub, wenn man die Kleinen erstmal hat und sie einen so anstrahlen und soviel Liebe geben, kann man gar nix anderes als sich hoffnunglos an sie zu hängen!!

Viele liebe Grüße,
Nancy und AMelie 8.Woche

Beitrag von archie1379 15.03.06 - 13:11 Uhr

Hihi. Wie alt ist denn Deine Freundin?

Ich wollte auch nie Kinder!! Aber das hat sich schnell geändert als ich den richtigen Mann kennen gelernt hab. Und jetzt wird unser Wunschkind am Sonntag schon 1 Jahr

Beitrag von elli007 15.03.06 - 13:16 Uhr

Sie ist genauso wie ich 24 Jahre Alt. Sie hat auch nen festen Freund aber ob es der RICHTIGE ist ,ist ne andere Sache.;-)

Beitrag von archie1379 15.03.06 - 13:20 Uhr

Naja, ich war vorher auch lange Zeit mit jemanden zusammen und mit dem wollte ich deifintiv KEINE Kinder! Naja, sie ist noch jung und als ich 24 war wollte ich auch noch keine Kinder. Ich denke, das ändert sich noch ;-)

Beitrag von elli007 15.03.06 - 13:23 Uhr

Naja die Antworten hier lassen mich ja noch Hoffen!

Beitrag von dienchen23 15.03.06 - 13:14 Uhr

Hallo Elli,

ich wollte auch nie Kinder, bin auch immer fest überzeugt gewesen das es so bleibt.
Dann habe ich meinen Mann kennengelernt und meine Meinung geändert.
Nun ist unser Sohn 4 1/2 Monate alt und ich liebe es Mutter zu sein und kann mir ein Leben ohne Dejan nicht mehr vorstellen.
Vielleicht ändert sich die Meinung deiner Freundin ja noch.

Viele liebe Grüße

Nadine & Dejan 27.10.05

Beitrag von elli007 15.03.06 - 13:18 Uhr

Ich hoffe das Sie ihre Meinung noch Ändert. Sonst verpasst Sie noch was Wundervolles. LG

Beitrag von anastasia01 15.03.06 - 13:17 Uhr

Hallo

Ich war eine von der Sorte *hihi* Ich hab früher gesagt "Ich und Kinder NIEMALS" aber wie sagt man so schön sag niemals NIE *gg* Und wenn ich nicht ungeplant mit meiner Tochter SS gewesen wäre wüßte ich bis heute nicht wie schön ein Leben MIT Kinder ist. Klar Angangs konnte ich auch nicht so wirklich mit Kinder was anfangen weil ich sehr sehr unsicher war aber mit den eigenen Kindern ist es doch was anders ;-)

Warte mal ab bis deine Freundin mal so weit ist und konfrotiere sie mal mit dem satz weißte noch wie Du gesagt hast #bla#bla

LG Sandra

Beitrag von frankt 15.03.06 - 13:30 Uhr

Ich habe schon IMMER gesagt das ich keine Kinder will. Nun hab ich den richtigen Mann gefunden und eine richtig süße Tochter.

Man ändert seine Meinung hundert pro....

Beitrag von schneutzerfrau 15.03.06 - 13:37 Uhr

Hallo

bei mir ist es so das meine Nicht auf die Welt kam als ich 14 war und darauf folgten noch 2. Insgesamt hatte ich also lange drei Nichten. Die nicht immer einfach waren und ich hatte grosse Schwierigkeiten mit ihnen. Jeder aber auch jeder meinte "Du solltest nie eigene bekommen" und ich dachte auch das ist das beste.

Als ich meinen Mann kennen lernte war schnell klar heiraten, Hausbauen, Kinder kriegen und so haben wir es gemacht 2003 geheiratet, dez. 2004 ins Haus eingezogen und Juli 2005 kam unsere Tochter (Wunschkind).

Seid sie da ist ist unser Leben vollständig! Wir bedauern fast gewartet zu haben :-) Ausserdem sagt niemand mehr Kinder passen nicht zu mir. Sondern sind sehr begeistert von meiner kleinen. Besonders meine Mutter die immer sagte Kinder wären nichts für mich sagt jetzt "chau dir die kleine an du machst NICHTS falsch" das glaube ich zwar nicht ganz, aber mein Mann, unsere ochter und ich sind sehr glücklich wie es jetzt ist.

Ob man es glaubt oder nicht beginnen wir nächsten Monat mit der Probe fürs nächste (ein Leben ohne Kinder ist wie ein Leben ohne Freude!!)

Es kann sich alles ändern!

Gruß Sabrina und ihre Julie

Beitrag von lady_chainsaw 15.03.06 - 13:34 Uhr

Hallo Elli,

eine Freundin von mir wollte auch NIE Kinder haben - sie konnte mit denen einfach nichts anfangen.

Dann wurde sie ungeplant schwanger und die Kleine ist jetzt fast 9 Jahre alt. #freu

Wir haben uns gesagt: wenn´s passiert freuen wir uns, aber wenn nicht dann wäre das auch nicht schlimm.

Luna ist jetzt 2,5 Jahre alt und ein Geschwisterchen in Planung.:-)

Aber es ist wirklich anders, wenn man den RICHTIGEN Mann hat....scheint bei Deiner Freundin ja nicht ganz so der Fall zu sein;-)

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von elli007 15.03.06 - 13:50 Uhr

Dankeschön für eure Antworten!#freu Damit sieht man ja wie schnell man (Frau) seine Meinung ändern kann! LG Elli

Beitrag von fiori 15.03.06 - 14:22 Uhr

Hallo,

ich wollte auch nie Kinder und auch nie heiraten.
Tja und als dann der richtige Mann vor der Tür stand habe ich das ganz schnell vergessen.
Sogar meine Geschwister halten mir das heute noch vor weil ich immer voll genervt war, bei ihren Kindern.;-)

Aber es gibt durchaus Menschen die wollen echt keine und bekommen dann auch keine.
Wie eine Omi aus dem Pflegeheim wo ich arbeite.
Sie wollte immer nur eines, an der Hochschule Kunst lehren.
Das hat sie auch gemacht und war nie verheiratet und von Kindern ganz zu schweigen.
Aber dennoch war sie glücklich weil sie auch mal die Kinder ihrer Schwester betreut hat.

fiori#blume