Mehrfachmütter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von murmel25 15.03.06 - 13:12 Uhr

Hallo!

Ich habe eine Frage an Mehrfachmütter. Ich bekomme unser 3. Kind, insgesamt sind es dann 4 Kinder im Haushalt. Die 3 Kleinen sind sehr kurz auseinander. Zur Zeit der Entbindung brauchen wir Hilfe von außen, da Omas nicht helfen können. 2 kleine Kinder (3 Jahre und 2 Jahre) müssten dann betreut werden. Welche Stellen helfen hierbei und wer hat damit Erfahrungen? Wird auch über Nacht betreut?
Bin über Tipps dankbar.
murmel

Beitrag von kessy16 15.03.06 - 13:17 Uhr

Hallo,

das ist eine sehr gute Frage. Wir haben nämlich das gleiche Problem.

Gut, ich sage mal, mein Mann wird sich Urlaub nehmen. Bei uns ist noch das Blöde das Julian am 2.9. eingeschult wird und am 10.9. ich ET habe, #schwitz.

Soweit ich weiß, hat man 10 Tage nach der Entbindung Anspruch auf eine Haushaltshilfe, die bei der KK beantragt werden muß, aber über Nacht bleibt die auch nicht ;-), wird nur für 2-3 Stunden oder so kommen, denke ich mal.

Wenn Du mehr weißt kannst Du ja mal bescheid geben, will mich da aber auch noch informieren.

LG

Kerstin mit 3 Kids & #baby Boy 15 SSW

Beitrag von tagesmutti.kiki 15.03.06 - 13:17 Uhr

Hi,

ich bin mir nicht sicher aber ich glaube dir steht ne Haushaltshilfe zu. Frage mal bei deiner KK nach. Haushaltshilfen können auch von Sozialstationen (Awo, Johaniter..) gestellt werden.
Nachtbetreuung schließe ich aber mal aus da diese meist sehr teuer sind.

LG KiKi und Lainie 35.SSW