Wann bringt ihr eure 4-5 monate alten Babys abends ins Bett?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von surfersylvi 15.03.06 - 14:22 Uhr

Hallo....meine Frage steht ja schon oben.
Ich lege meine Kleine immer so zwischen 19.00 und 20.00 Uhr ins Bett und vorher bekommt sie noch eine Flasche. Dann kommt sie nachts noch einmal und wacht dann morgens so sieben oder acht wieder auf. Eine Freundin von mir legt ihren Sohn immer erst so neun oder zehn Uhr abends ins bett...ist doch etwas zu spät oder nicht?

Lieben Gruß #blume

Beitrag von babe26 15.03.06 - 14:31 Uhr

Hallo,
Warum sollte neun oder zehn Uhr zu spät sein,wenn es dem Rhythmus des Kindes angepasst ist? Tobi geht meistens so zwischen 20:30/21Uhr ins Bett. Er schläft dann immer gleich ein und mein Mann und ich haben "Elternzeit". Es passt ganz gut, weil somit der Papa auch noch viel vom Kleinen hat.

LG, Babe26 mit Tobias (*09.10.2005)

Beitrag von jenny.hannah 15.03.06 - 14:31 Uhr

hallo!! :-)

jenny ist vier monate alt und wir bringen sie auch immer zwischen 19.00 und 20.00 uhr ins bett. neun und zehn uhr finde ich schon etwas zu spät.

liebe grüße #blume
kathrin und jenny(4monate) #liebe

Beitrag von yvonne 15.03.06 - 14:46 Uhr

tja, da haben wir es mal wieder das leidige thema schlafen...
natürlich ist das spät, aber ich kann es mir leider nicht aussuchen, wann mein kleiner schlafen will.bei uns ist es immer 21-23 uhr, vorher nicht.und er ist jetzt 4,5 monate alt.aber ich denke, das wird sich noch ändern....jedes kind ist halt anders und man sollte sich da wirklich aus anderen familien raushalten mit seiner meinung.....

lg,

yvonne

Beitrag von anna1974 15.03.06 - 14:43 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist zwar erst 3 Monate alt, aber ich lege sie ins Bett, wenn sie müde ist. Dabei hat sie sich auf eine Zeit zwischen 18 und 20 Uhr eingependelt, je nach Tagesform und Rhythmus.

Aber wieso sollte 21/22 Uhr zu spät sein? Klar, wenn das Kind irgendwann aufgrund von Kita oder Schule früh aufstehen muss, ist diese Zeit zu spät, aber jetzt geht das doch noch.

Meine Eltern sind damals, als ich Kleinkind war, im Italien-Urlaub von den Gastwirten ungläubig angeguckt worden, weil ich beim Abendessen um 20 Uhr schon tief und fest schlafend im Bett lag - eben weil ich müde war. In Südeuropa ist es völlig normal, dass die Kinder auch relativ spät abends noch dabei sind.

LG, Anna

Beitrag von dkober 15.03.06 - 14:44 Uhr

hallo,

meine beiden gehen zwischen 19.00 und 20.00 uhr in´s bett. natürlich gibt´s ausnahmen, aber die sind ganz selten. ich persönlich finde, das kinder spätestens um 20.00 uhr im bett zu liegen haben....

lg
daniela

Beitrag von nsto 15.03.06 - 15:11 Uhr

Hallo,

ich finde, die kleinen wissen am besten wann sie ins Bett müssen. Ich habe sie immer hingelegt wenn sie müde war. Dann ist sie auch schnell eingeschlafen. Meine kleine will seit einiger Zeit spätestens um 19 Uhr schlafen. Sie schläft dann ca. bis 1.30 Uhr dann#flasche und dann noch mal bis um 6-7 Uhr. Und dann gibt es um 8 Uhr die nächste #flasche. Sie hat ihren Rhytmus selbst bestimmt und das finde ich auch gut so.

Lg
Niki

Beitrag von sylterengel 15.03.06 - 16:04 Uhr

Hallo!

Sara ist jetzt fast 4 Mon. alt. Sie bekommt zwischen 20.30 und 21Uhr die letzte Flasche und dann kuscheln wir noch so 10min und dann geht sie ins Bett, also meist gegen 21.30Uhr. Sie schläft dann so bis 6-7 Uhr.


LG Sandra und Sara *29.11.05