Frage zu Fencheltee!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vanilia 15.03.06 - 14:30 Uhr

Hallo!

Also mein Kleiner ist jetzt 12 Tage alt und hat öfter ziemliche Blähungen.
In der Apotheke hab ich eine Salbe zum massieren am Bauch und Fencheltee bekommen.
So, jetzt weiß ich aber nicht, ob ich den Tee immer neu zubereiten muß, ihn aufwärmen soll, oder einfach "kalt", also Zimmertemperatur geben soll!
Außerdem will er ihn nicht so wirklich trinken, er sucht immer nach der Brust und verzieht das Gesicht, wenn ich ihm den Tee hinhalte!
Wäre echt dankbar für Ratschläge!

Lg, Nadine

Beitrag von liablo 15.03.06 - 15:26 Uhr

Hallo,

koche am bestens etwas Tee und schütte ihn in eine Thermoskanne. Kalt würde ich keinen Tee geben. Tee kann man bis zu 4 Stunden in einer Thermoskanne warm halten.

LG

Liane

Beitrag von zwillinge2005 15.03.06 - 17:37 Uhr

Hallo Nadine,

wenn Du Dein Kind voll stillst und es erst 12 Tage alt ist, lass denn Fencheltee weg.

Stille einfach so wie er möchte, trage ihn viel, nimm die Salbe auf den Bauch oder z.B. Baby-Bäuchlein-Öl von Weleda. Manche Kinder mögen auch Kirschkernsäckchen auf dem Bauch oder einfach vile bei Mama und Papa auf dem Bauch liegen.

LG, Andrea

Beitrag von sali123 15.03.06 - 17:31 Uhr

Ich geb zwar die Flasche, aber das Pulver rühre ich auch mit Fencheltee an.
Klat würde ich den Tee nicht geben. Erwärme ihn, oder wie oben schon gesagt in der Thermoskanne warmhalten. Sonst gibt es nur noch mehr Probleme mit dem Bauch.

mfg Franzy+Marvin#baby01.02.06

Beitrag von sparrow1967 15.03.06 - 17:42 Uhr

Leider wird imme rnoch fencheltee empfohlen- selbst wenn man sagt man stille voll.
Also: Tee weglassen. Warum? Weil er so nur leere Kalorien bekommt, der Bacuh voll ist und keine Milch- die er aber braucht- reinpaßt. Die Gabe von Tee kann zu Gedeihstörungen führen. Wart mal, ichhab noch nen Link:

http://www.rund-ums-baby.de/stillberatung/mebboard.php3?step=0&range=20&action=showMessage&message_id=43072&forum=129


Hol dir Kümmelzäpfchen von WALA aus der Apo. Die helfen ruckzuck.


sparrow

Beitrag von vanilia 16.03.06 - 14:04 Uhr

Danke für eure Antworten. Ich werd den Tee dann mal weglassen und die anderen Mittelchen versuchen und hoffen, dass es meinem Kleinen dann besser geht:-)

Nadine + Felix *03.03.06