Wieviel Geld gebt Ihr monatlich so aus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wonnesonne77 15.03.06 - 14:38 Uhr

Hallo!

Muss jetzt mal in die Runde fragen, wieviel Geld ihr monatlich für Essen, trinken, Körperpflege, Windeln u. a. so ausgebt.
Ich gehe jede Woche für 3 Personen (also ich, mein Mann und unser Sohn - 1Jahr fast) einkaufen.
Mein Mann hat mich gestern darauf angesprochen, dass wir ziemlich viel monatlich dafür ausgeben, also immer so ca. knapp 300Euro.
Mir kam sehr viel vor, aber meine Rechnung ergab auch soviel.
Jetzt wollt ich mal wissen wie es bei euch ist.
Ich kaufe eigentlich nur das nötigste, was man halt so zum kochen und pflegen braucht.
Aber 300 € ist schon ne Menge Geld...

LG Wonne

Beitrag von fiori 15.03.06 - 14:43 Uhr

Hallo,

also 300€ sind doch super.#pro

Das geben wir auch aus.
Und das finde ich sehr sparsam.

Ich habe hier schon gelesen das einige das doppelte oder dreifache ausgeben.

Wir könnten auch noch mehr ausgeben,das tut uns nicht weh.Mein Mann verdient sehr gut.Aber wozu?
Wir brauchen nur das was wir kaufen und der Rest wird gespart.

Natürlich für Leute die weinig Geld haben sind 300€ viel aber das kommt darauf an wieviel Geld im Monat übrig bleibt oder nichts.

Wenn man ständig in den Miesen steht muss man schon den ein oder anderen Einkauf überlegen.

fiori#blume

Beitrag von yvonne 15.03.06 - 14:43 Uhr

hallo wonne,

also ich finde das total in ordnung.ich gebe ungefähr 700euro im monat dafür aus und bin nicht verschwenderisch.kaufe aber gutes essen, bioprodukte, lebe vegetarisch und rauche nicht, kein alkohol....300e müssten schon drin sein, denke ich...

lg,

yvonne

Beitrag von ningelnine 15.03.06 - 14:49 Uhr

Hallöchen Wonne,

klar ist das ne ganze Stange Geld. Aber glaub mir, viel weniger wirst Du nicht schaffen.

Wir gehen auch einmal die Woche zum Großeinkauf. Da lassen wir immer zwischen 70 und 90 EUR.
Also auch so in Deinem Rahmen.

Wir kaufen schon nicht das teuerste, aber es läppert sich halt zusammen.

Ich hab mal ne Weile so eine Art Haushaltsbuch geführt, dabei hab ich gemerkt, das wir nix unnötiges kaufen.

Also Du bist im Rahmen. Andere geben sicherlich mehr aus.

LG Janine und Melina (6 1/2 Monate)

http://www.unserbaby.ch/melinamausi
über Gästebucheinträge freuen wir uns!

Beitrag von kja1985 15.03.06 - 15:07 Uhr

hallo,

300 euro find ich ziemlich sparsam...

ich bemühe mich, nicht mehr als 100 euro in der woche für einkäufe auszugeben, aber es werden doch recht häufig eher 150...bzw. in der ersten woche noch bisserl mehr.

aber ich kaufe auch viel klamotten etc, was man eigentlich nicht bräuchte.

Beitrag von melanie007 15.03.06 - 15:24 Uhr

hi,

wir sind eine 5 Köpfige Familie und ich gebe im Monat 600 bis 650 Euro aus.

Inkl. Windeln, Feuchttücher ect. Essen und Trinken.

Also 300 sind voll in Ordnung.

liebe grüsschen

Beitrag von knudelinchen 15.03.06 - 15:50 Uhr

Hallo Wonne,

wir sind drei Menschis, ein Hund und 11 Meerschweinis.
Ich habe 500 Euro Haushaltgeld und die werden leider auch immer alle.
Da ist dann aber alles mit drin... Eintrittsgelder, mal essen gehen, wenn mal was kleines für die Wohnung anfällt, Geburtstagsgeschenke und Nahrungsmittel und sonstige Produkte des täglichen Gebrauchs...nennt man das so?
Mein Mann muss ausser bei größeren Anschaffungen nichts mehr dazu zahlen.

LG Anja

Beitrag von sarlessa 15.03.06 - 20:06 Uhr

Hallo Wonne,

also mein Haushaltsgeld in Höhe von EUR 450,00 ist heute gerade ausgegangen...

Na ja kein Wunder...
Da kostet schon alleine das Impfserum für die 6 fach Imfung knappe 80 Tacken.
Mit der Milch bin ich mit 60 dabei...
Hustensagt in der Apo. ma eben 16 Euro, heute noch Augetropfen für den lütten 13 Euro.

Ich meine, wenn ich das alles so zusammenrechne, wurnder ich mich, daß wir noch etwas Essen konnten...

Naja, den Kram aus der Aptoheke bekommen wir ja irgendwann wieder...


300 Euro finde ich nicht viel.
Wenn ihr noch ein Kind mehr haben möchtet, könnt ihr ja auf Stoffwindeln umsteigen.
Das würde monatlich Geld sparen.

LG

Hella