Umfrage zum Thema Vollmond und Babyschlaf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonne0410 15.03.06 - 14:38 Uhr

Hallo liebe Mamas,

mich würde mal interessieren, ob ihr auch festgestellt habt, dass Eure Kleinen bei Vollmond schlechter schlafen als gewöhnlich.#kratz#kratz Ich habe Emily seit letzter Woche Mittwoch immer gegen 20.00 Uhr ins Bett gebracht und dann hat sie meist bis 4.00 Uhr zweimal sogar bis 5 Uhr am Morgen geschlafen#huepf#huepf#huepf, dann gab´s ein Fläschchen und wir sind dann gegen 7.30 Uhr aufgestanden. Seit Vorgestern ist allerdings der Wurm drin da hat sie dann nur noch bis 2.30 Uhr ausgehalten. Letzte Nacht (Vollmond) war sie dann total unruhig und hat mich dann um 1.30 Uhr und um 5.15 Uhr#schmoll aus dem Bett gejagt. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich hoffe nämlich sehr, dass es nur eine Phase ist. Habe mich schon so darüber gefreut, dass sie endlich durchschläft;-) und ich auch etwas mehr Ruhe bekomme, da ich unter der Woche "alleinerziehend" bin.

Vielen Dank für Eure Antworten

Liebe Grüße

Susan und Emily #baby(10.01.2006)

Beitrag von balu0504 15.03.06 - 14:53 Uhr

Hallo.
Das Problemchen kenne ich nur zugut. Meine große Tochter bald 6J.war als Baby Mondsüchtig,sogar so schlimm,dass ich ihr in dieser Zeit Baldrian Tropfen (NUR UNTER ÄRZTLICHER AUFSICHT) geben mußte.Das hat sich bei uns mit ca.1 Jahr gelegt.
Mein Sohn 7,5 Mon. hat das selbe Problem nur nicht so extrem wie seine Schwester. Er schläft dann sehr unruhig und liegt auch schon mal mehr als ca.2Std. wach im Bett. Ich kann ihn dann wieder zum Schlafen bringen,indem ich ihn auf meine Brust lege. Meist dauerts dann nur ein paar Minuten ehe er wieder schläft. Aber da kann man wenig machen,leider:-(
Das sind ja Gott sei Dank nur ein paar Tage im Monat.

LG Jessica

Beitrag von liablo 15.03.06 - 15:12 Uhr

Hallo,

ja, bei uns ist es genauso. Normalerweise schläft unser Sohnemann von 20 Uhr bis so 6-7 Uhr durch. Die letzten Tage allerdings kam er um 2 Uhr und dann nochmal um 5 Uhr.

Er war sehr unruhig und auch tagsüber irgendwie kaum zu ertragen, weil er so schlecht geschlafen hatte.

Aber naja, Vollmond ist ja bald wieder vorbei.

LG

Liane und Marlon (31.10.2005)

Beitrag von cathrin23 15.03.06 - 17:19 Uhr

Aha, gestern war also Vollmond.

Meine kleine hat auch sehr sehr schlecht geschlafen, allerdings ist sie momentan auch krank. Aber die Nacht davor hatte sie das nicht.

Werde es mal beobachten, ob es daran lag.

LG
Cathrin und Jorina