Apfelgelee/-marmelade ...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von matjeshering 15.03.06 - 15:09 Uhr

.. mein Mann isst das für sein Leben gern.

Hat von euch jemand ein erprobtes Rezept für mich?

Wäre mehr als lieb!#huepf#freu

#danke im Voraus

Beitrag von sandfee 15.03.06 - 17:18 Uhr

Hallo

Also ich mache sie jedes jahr den wir lieben apfelgelee
Und es ist auch ganz einfach zu machen.
Alles was du brauchst ist Apfelmöst und gelierzucker und einfach nach beschreibung machen und fertig .
Aber ich glaube nicht das du jetzt frischen apfelmöst bekommst oder du must mal im getränke markt schauen ob die apfelmöst haben.
Wenn nicht must du warten bis zum herbst und dann würde ich bei bauern oder wer auch immer selber apfelweinmacht und frage dort ob sie die apfelmöst verkaufen aber den müst du innerhalb von 2 tagen verarbeiten.
Also los und viel spass


LG
sandfee#mampf


P.S wenn du noch fragen hast dann frage

Beitrag von sternengaukler 16.03.06 - 07:45 Uhr

Apfelgelee mit Gold

1 l Apfelsaft
1 kg Gelierzucker
1 Zitrone
Blattgold in ganz kleine Stücke geschnitten (kann man natürlich auch weglassen)

Den Saft mit dem Zucker in einem Topf bei starker Hitze unter Rühren aufkochen und ca 4 Min sprudelnd kochen lassen. Den Zitronensaft einrühren, den Topf vom Herd nehmen. Die Goldstückchen unter das Gelee mischen und sofort in Gläser abfüllen und verschließen. Die Gläser auf den Kopf stellen. Während des Abkühlens die Gläser
mehrfach schütteln bzw wenden, damit sich das Gold gut verteilt.

Apfelkonfitüre Für 5 grosse Gläser

Zutaten:
1,5 kg Äpfel
5 dl Weisswein oder Wasser
2 Zimtstengel
750 g Gelierzucker

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in Schnitzchen schneiden. Mit dem Weisswein oder Wasser sowie den Zimtstengeln 10
bis 15 Minuten kochen lassen. Die Zimtstengel entfernen. Den Gelierzucker beifügen und alles unter Rühren aufkochen. Sobald die Konfitüre kocht, eine Minute sprudelnd kochen lassen. Sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen und verschliessen.