Beginn der Erziehungszeit, liege ich richtig????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyrassel 15.03.06 - 15:53 Uhr

Hallo zusammen,

habe ich das richtig verstanden....

Wenn ich nach dem Mutterschutz ein Jahr zu Hause bleiben möchte, beginnt die Erziehungszeit 8 Wochen nach der Geburt und nicht 8 Wochen nach dem voraussichtlichen Geburtstermin, oder...???

Schließlich kann sich ja mein Krümel mindestens zwei Wochen mehr Zeit lassen.....

Beitrag von lucimama 15.03.06 - 15:57 Uhr

Richtig, denn 8Wochen darfst Du nicht arbeiten laut Gesetz.#freu

Beitrag von konni75 15.03.06 - 16:11 Uhr

Hallo,

wenn Du unter www.bmfsfj.de schaust, siehst Du, dass "Mütter die Elternzeit erst im Anschluss an die Mutterschutzfrist nehmen können. Die Mutterschutzfrist wird aber grundsätzlich auf die mögliche dreijährige Elternzeit angerechnet."
Also ich verstehe dass so, dass ab Geburtstermin die 3 Jahre Elternzeit gerechnet werden.

Gruß Konni

Beitrag von tapetenblume 15.03.06 - 16:14 Uhr

Hallöle,

ja das ist richtig, deine Elternzeit beginnt nach dem Mutterschutz. Aber du solltest bedenken das du nur bis zum 1. Geburtstag Erziehungsgeld bekommst.
Bin nämlich gerade im Erziehungsurlaub und Nr.2 ist unterwegs und bekomme jetzt kein Geld mehr bis zum neuen Mutterschutz, da ich die Elternzeit für 2 Jahre ab dem Ende des Mutterschutzes genommen habe.

GGLG Claudi(28.SSW) & Lucas(2J.)