Wann legt ihr eure kleinen ins bett? Baby fast 3 Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucky190 15.03.06 - 16:03 Uhr

hallo ihr lieben!

mein kleiner ist am 25.2. geboren und so langsam versuchen wir mal so ein system in den tag (und die nacht) zu bekommen.
ich hatte ihn bisher die meiste zeit immer bei mir bis wir halt ins bett gegangen sind. dann haben wir ihn (versucht) in sein bettchen zu legen. was mal besser mal schlechter klappt. Wenn er gar nicht im bettchen bleiben will nehme ich ihn mit zu mir, jedoch habe ich jedes mal angst das ich ihn vielleicht erdrücke (im schlaf)etc. #gruebel

meine frage steht ja nun schon oben.. wie läuft bei euch die "ins-bett-geh-phase" ab?! #gaehn

#danke für eure antworten

liebe grüße
lucky + devin #huepf#freu#huepf

Beitrag von mausi9180 15.03.06 - 16:09 Uhr

Hallo du,

also Jordan ist nun 9 Wochen alt und hat seid gut 2 Wochen einen tollen Rhytmus für sich entdeckt.

Er bekommt seine letzte Flasche zwischen 19.00 und 20.00 Uhr. Davor wird er umgezogen, wird gewickelt und wir spielen noch ein wenig auf der Kommode.

Nach der Flasche machen wir zusammen das Rollo runter und ziehen den Schlafsack an. Dann wird das Mobile angemacht und das Licht bleibt an, bis es ausgeht. Dann gehen mein Mann und ich wieder rein, ziehen das Mobile erneut auf, machen das Licht aus und Muckel schläft meist sofort ein.

Er schläft dann bis ca 2.00 Uhr, bekommt noch ne Flashce und schläft weiter bis ca 7.00 Uhr.


Lieben Gruß,

Daisy und Jordan

Beitrag von rotersand82 15.03.06 - 17:52 Uhr

Huhu
also ich bin der Meinung das man mit 3 Wochen keinen festen Rhythmus braucht!
Sie schlafen doch noch so viel.
Mein kleiner liegt immer zum schlafen im Bett. Gegen Abend bekommt er dann zwar schlafanzug und schlafsack an aber mehr ist dann da auch nicht!
ich denke es ist wichtig so etwas einzuführen wenn die Kinder anfangen "durchzuschlafen" aber vorher bin ich zumindest der Meinung das sowas nicht gebraucht word
LG Nicole mit Timo 6 wochen alt

Beitrag von dori1972 15.03.06 - 19:16 Uhr

Unsere Tochter haben wir, seit dem sich ca. acht Wochen alt war, abends immer gegen 20 Uhr in ihr Bett gelegt. Dort ist sie nicht eingeschlafen, wir mussten sie immer tragen und wenn sie dann auf dem Arm eingeschlafen war, dann konnten wir sie ins Bett legen.
Trotzdem haben wir es jeden Abend wieder versucht und es wurde immer besser.
Natürlich wollte sie nachts noch Essen haben, aber wir haben versucht, sie immer um dieselbe Uhrzeit hinzulegen und das hat geklappt. Bis dahin hat sie immer bei uns im Wohnzimmer gelegen und natürlich auch die meiste Zeit geschlafen.
Heute geht sie immer noch um acht ins Bett, und sie schläft auch von allein ein.