Hilfe, ich bin zu dick !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitti1976 15.03.06 - 16:03 Uhr

Hallo, Ihr Lieben,

ich hatte gestern mal wieder einen Termin beim Gyn und dort wurde ich auch gewogen. Ich habe bis jetzt 16 Kilo zugenommen !#schock

Da mir das auch selbst viel zuviel ist, würde ich gern in den letzen 2 1/2 Monaten versuchen, dieses Gewicht zumindest zu halten ....

Was kann ich tun ? Habt Ihr ein paar Tips für mich ?

Liebe Grüße

Steffi + #baby 29 SSW

Beitrag von julia76 15.03.06 - 16:06 Uhr

hiii

Hat der Fa gesagt du bist zu dick??

Für mich ist es auch immer ein graus auf die wage zu gheen. Ich habe 11kg zugenommen. die letzten 3 wochen grade mal 1kg..
#schwitz

Aber der Fa ist o.k.

lg Julia 29ssw

Beitrag von monique_15 15.03.06 - 16:18 Uhr

Hallo Steffi,

das mit dem Zunehmen ist sehr relativ. Ich hab zum Beispiel in meiner ersten SS nur acht Kilo zugenommen und wog drei Tage nach der Geburt dennoch sieben Kilo weniger als vor der SS! Ich hatte total viel Wasser eingelagert und das war binnen drei Tagen ausgeschwemmt.

Wenn du 16 Kilo mehr drauf hast, muss das ja auch nicht unbedingt heißen, dass du wirklich zugenommen hast. Also mach dich nicht verrückt. Es gibt Frauen, die 25 oder 30 Kilo zulegen #schwitz.
Fang bitte jetzt nicht an zu diäten. Gerade am Ende der SS brauchst du Unmengen an Mineralien, Vitaminen usw. Wenn du zu wenig isst, kommt das zu kurz.

Außerdem: Warst du vor der SS schlank? Dann ist das Mehrgewicht kein Problem. Bei mir (bin sehr rund) ist es schon wichtiger, dass ich nicht zu viel zunehme.

Der einzige Tipp, den man dir geben kann: Halte dich von Süßkram fern und iss nicht allzu fett. Aber iss bitte regelmäßig und ausreichend. Wenn du eigenartige Gelüste hast, dann unterdrück sie nicht. Könnte sein, dass dein Körper gerade etwas braucht, was genau in dem heiß begehrten Lebensmittel drin ist.

Hast du vor zu stillen? Dann wird dein Gewicht nach der Geburt höchstwahrscheinlich nur so in den Keller gehen. Ich hab während der Stillzeit unglaubliche Mengen an Schokolade in mich reingestopft und trotzdem nochmal weiter abgenommen. Du verbrauchst als Stillende rund 500 Kalorien mehr pro Tag #pro.

Auch ist die erste Zeit mit dem Baby generell so anstrengend, dass du eher mühelos abnimmst.

Lass dir doch deine Kugelzeit nicht madig machen von kritisch dreinschauenden Ärzten. Die SS ist ein Ausnahmezustand und es ist wirklich nicht gesagt, dass du nach der Geburt noch zu schwer sein wirst. Diäten kannst du danach immer noch.

Lieben Gruß #mampf,
Monique

Beitrag von jana0479 15.03.06 - 16:12 Uhr

hi steffi,

also ich glaub in der ss ist das mit dem zunehmen anders. ich selber hab ca. 20kg zugenommen und das obwohl ich schon vermehrt darauf achte was ich wann esse. Obst und Gemüse eß ich viel, gerade zwischendurch zum knabbern. Ich würde mich an deiner stelle nicht verrückt machen lassen, zumal 15-20kg normal sein können.

LG Jana 37ssw

Beitrag von bine3002 15.03.06 - 16:14 Uhr

Na ja, die üblichen Tipps halt - gesunde Ernährung und viel Bewegung:

Salat ohne fettes Dressing (nur Essig und Öl), Nudeln ohne fette Sauce (nur z. B. mit Gemüse und Olivenöl), eher Fisch statt fettem Steak, Süßigkeiten in Maßen (ein Riegel Schoko statt einer ganzen Tafel), lieber Weingummi statt Schokolade, Vollkornprodukte statt hellem Mehl, 5 mal täglich kleine Mahlzeiten, Mineralwasser oder Schorle statt Limonade und Saft. Und dann täglich ein längerer Spaziergang.

Beitrag von halloweenchen 15.03.06 - 16:15 Uhr

hallo steffi!

ich versuche auch mein gewicht jetzt zu halten und nicht mehr weiter zu zunehmen. gelingt mir jetzt auch schon seit 3 wochen! #huepf

mein plan:
frühstück, mittagessen, abendessen - und wenn möglich, keine zwischenmahlzeiten.
auf alle fälle vor den großen mahlzeiten 3 stunden gar nichts essen.
viel gemüse essen, nur zweimal die woche fleisch, wenig tierische fette
gleich nach dem essen eine große runde spazieren gehen.
gänzlich auf zucker verzichten (auch nix naschen)
keine fruchtsäfte (fruchzucker) - statt dessen: kräuter- und früchtetees, wasser
viel trinken

hoffe, es ist auch was für dich dabei! ;-)

liebe grüße

ingrid & moritz-inside (32SSW)

Beitrag von susasummer 15.03.06 - 17:43 Uhr

Hallo,
du wirst das Gewicht nicht halten können,da du erst am ende richtig zunehmen wirst.
Aber mach dir mal keine Sorgen.
Ich habe einmal 25 kilo und einmal 20 kilo zugenommen.
Ich habe jetzt zwar noch 10 kilo zuviel drauf,16 Monate nach der Entbindung,aber es wird langsam.

lg Julia