Stinken die Pupse von Euren Mäusen auch so ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kaffetante 15.03.06 - 16:23 Uhr

Hallo,

seit mein Kleiner (er wird voll gestillt) nicht mehr jeden Tag sein Geschäft macht, stinken die Pupse fürchterlich....Da er eh Blähungen hat, stinkt es immer durch das ganze Haus #hicks.

Ist das normal, oder hat er irgendwas!? Fieber hat er keines und auch sonst scheint es ihm gut zu gehen, bis auf die Gasvergiftung :-p. Nee, im Ernst, will nichts übersehen....

Liebe Grüße

Natascha mit Fabian (*29.12.2005) #baby

Beitrag von lotte101 15.03.06 - 16:57 Uhr

Keine Sorge! :-) Das war bei meinem Zwerg auch so als er noch voll gestillt wurde. Irgendwann ging das los mit den stinkenden Pupsen und er nicht mehr jeden Tag Stuhlgang hatte. Ich dachte auch erst, da stimmt was nicht. Seit er zugefüttert wird, ist es vorbei. Allerdings muß ich sagen, dass es soooo schlimm wie du es beschreibst nicht war. Du kanntst ja immer noch den Kinderarzt dazu befragen, aber wie gesagt, ich denke, du brauchst dich nicht wirklich zu Sorgen :-D
LG, Lotte

Beitrag von flipps 15.03.06 - 17:03 Uhr

#freuHallo
ich bin froh das es nicht nur mir so geht. Ich stille auch voll. Meine Maus (9Wochen alt) die Stinkbombe #hickshat etwa alle 4 Tage einen Stuhlgang und Pupsen tut sie wie eine Weltmeisterin. Also ich halte auch immer für eine Zeit die Luft an wenn es gerade #wolkeDonnert. Ist aber scheinbar normal.

Gruß
Flipps + Vanessa #baby

Beitrag von bommel1610 15.03.06 - 17:36 Uhr

Jou, die Püpse von Paul stinken auch zum Himmel.

Und wenn er nur alle 2 Tage in die Windel macht, läuft die garantiert über.

Habe schon Pampers Baby-Dry (Größe 3), Aldi-Windeln und Öko-Moltex probiert. Aber immer läuft das Zeug den Rücken hoch, so schnell kann ich gar nicht zur Wickelkommode flitzen, dass nicht schon alles zu spät wäre. Weil die den Flüssigpiff gar nicht richtig aufsaugen können.

Bin enttäuscht über Pampers. Die Newborn Pampers mit diesem Innenflies fand ich super. Warum es die nicht größer gibt versteh ich nicht....

Wie sind denn die anderen Sorten (Active usw.) von Pampers? Ist hier eine Mama mit Auslauferfahrung?

Gruesse,
Claudia

Beitrag von kaffetante 15.03.06 - 18:02 Uhr

Uhhhh, es stinkt wieder, ich warte noch aufs Geschäft. Gestern mussten drei Mullwindeln dran glauben, weil grad nichts anderes zur Hand war....

Von Pampers bin ich auch enttäuscht, heißen "dry" und jede Nacht brauche ich nen neuen Schlafanzug, weil alles nass...mal abgesehen von den Bodys, die schon dran glauben durften, weils den Rücken hochläuft. Ich glaube, da kann Pampers aber soviel nicht dafür, bei Fabian ist es so, dass die Windel durch das viele Strampeln immer auf halb sechs hängt, da fehlt beim Bombenangriff nie viel bis zum Rand.

Liebe Grüße