Hilfe - verweigert Löffel (7 Monate) - Weiß nicht mehr weiter...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bane77 15.03.06 - 16:34 Uhr

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen....#hicks

Mein Kleiner ist jetzt 7 Monate alt, seit etwa einem Monat versuche ich ihm vergeblich Beikost zu geben. Er schafft noch immer kein halbes Gläschen. Habs mir Karotte, Zucchini, Apfel, Milchbrei probiert. Immer ein paar Löffel, dann wird Terror gemacht#heul

Ich weiß echt nich was ich noch tun soll!#gruebel

Ich mach mir langsam Sorgen um ihn, weil er eh bei der letzten U knapp an der Untergewichtskurve vorbeigeschrammt ist. Zwischenzeitlich ist er wieder gewachsen, aber hat nicht so viel zugenommen.#gruebel

Könnte beim Füttern echt langsam heulen, weil ich nicht weiß wie ich ihn zum Essen bringen soll.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

lg
eine ganz verzweifelte Johann-Mama Bane

Beitrag von bienemelli25 15.03.06 - 16:54 Uhr

Hallo liebe Bane,

dein Bericht könnte von mir sein. Luis ist mittlerweile fast 8 Monate und mit der Beikost hat er es auch nicht so, mal höchstens zwei Tage und dann ist wieder schluss.Am liebsten mag er seine Milch. Mit seinem Gewicht haben wir jetzt gar kein Problem, aber ich bin auch schon fast verzweifelt. Jetzt habe ich mal Kürbis probiert, hat zwei Tage funktioniert und heute war es wieder nix..

Mein Kia meinte probieren,probieren,probieren und Geduld haben...

Ich weiss nicht wieviele Gläschen ich schon gekauft habe und mein selbstgekochtes wollte er auch nicht....

Naja mittlerweile habe ich mich schon daran gewöhnt...

Sein Essensplan sieht so aus

so gegen 9.00 uhr 150ml 1er Apatmil

13.00-14.00 Uhr momentan Kürbis Gläschen Alnatura Nachtisch Birne ( aber nur wenn er will, ansonsten Fläschchen)

16.30-17.00 1er Aptamil

19.30 momentan Alnatura Hirsebrei mit 2er Aptamil ( ißt er aber auch nicht immer, ansonsten Milch)

23.00 2 er Aptamil zum durchschlafen


Mach dich nicht allzu sehr verrückt.....ich weiss ist einfacher gesagt als getan....aber man kann immer nur probieren, probieren

Lg Carmen und Luis

Beitrag von mertchen 15.03.06 - 19:10 Uhr

Hallo Bane,

mein kleiner wird in den nächten Tagen 1 Jahr. Dein Text könnte von mir sein, als mein kleiner 5 Monate alt war habe ich mit der Beikost angefangen, genau das gleiche Theater wie bei euch.

Alles ausprobiert, nichts hat geschmeckt. Nach vergeblichen versuchen, habe ich von heute auf morgen mit einem Gemüse-Fleisch-Gläschen (Kartoffelpürree mit Mais und Pute von HIPP) angefangen und es hat geklappt ganzes Gläschen war aufgegesen. #mampf

Ich finde dein kleiner ist schon alt genug, um ein Fleisch- haltiges Gläschen zu Essen, aber die Entscheidung liegt natürlich bei dir :-)

Ich wünsch dir viel Glück.

Liebe Grüsse

Gülsen + Mert (19.03.2005)