Rauchen in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani258 15.03.06 - 16:35 Uhr

Hallo Mütter,
wer hat von Euch geraucht während der Schwangerschaft.
ich habe ein ganz schlechtes Gewissen, rauche immer noch ein
paar, bin in der 8. Woche schwanger.
Ich bin eh schon so mies drauf. Hat jemand ein Tipp???

Beitrag von coolmum 15.03.06 - 16:51 Uhr

hallo!

ich hab in der ss bis zum vierten monat auch geraucht. zwar nicht mehr so viele wie früher, aber doch noch ca 3 am tag.

allerdings wars bei mir so, dass ich absolut keinen rauch mehr riechen konnte, ausser ich hab selber geraucht.

und eines tages bin ich morgens aufgewacht und hab mir gedacht, so, und ab heute rauch ich nicht mehr.

das war dann auch so. sieben monate lang....

heute rauche ich leider auch wieder...

meine hilfe beim aufhören war immer der gedanke an mein kind, das jede zigarette mitrauchen muss!

lg und hoffentlich auch so einen tag X

#coolmum

Beitrag von mama_1987 15.03.06 - 16:57 Uhr

Hallo

ich hab fast bis zum ende geraucht .. aber nicht mehr so viel wie vor der ss ;-)

lg

Beitrag von umuriel 15.03.06 - 17:02 Uhr

Ich habe die ersten zwei Wochen normal geraucht,dann als die Schachtel leer war hab ich gesagt nur geb ichs auf.Habe das auch bis 3 Wochen nach der Geburt ausgehalten,aber ich habe auch nicht gestillt.Muss aber dazu sagen,ich habe noch im KH einen Tag nach der Geburt eine halbe geraucht,weil ich dachte ich muss das jetzt haben.Drei Wochen Ruhe und seit dem wieder wie früher.

Beitrag von cathrin23 15.03.06 - 17:13 Uhr

Ich habe vor meiner ss auch geraucht. Und das nicht zu wenig.

Komischerweise schmeckten die ollen Glimmstingel nicht mehr und meine Tage blieben aus. Tja ich war schwanger.#liebe

Seitdem Tag, an dem ich von Jorina erfahren habe, habe ich keine (ich schwöre!!!) einzige Zigarette mehr angefasst.

Musste immer an das kleine Würmchen in meinem Bauch denken, was zugequalmt wird und an die schlimmen Folgen nach der Schwangerschaft. SIDS, Schreibaby, Herzchen, usw.

Ab und an rauche ich jetzt noch eine. Aber ich bin ja auch nicht mehr schwanger.:-p

Ich persönlich halte nichts von Rauchen wärend der Schwangerschaft.

Sollte man es dennoch nicht lassen können, bitte bitte, dermaßen einschrenken.

LG
Cathrin und Jorina

Beitrag von gisele 15.03.06 - 17:23 Uhr

hallo.
ich hab vor der ss auch viel geraucht.
die letzte zigarette dann als ich erfuhr das ich schwanger bin.
hab damit sofort aufgehört-muss sicher nicht erwähnen warum.
ich persönlich hab nur an mein baby gedacht und hatte null appetit auf fluppen!!!!#hicks
aber da reagiert ja jeder anders.
überleg dir gut ob du wirklich nicht verzichten kannst,ich muss dir ja die risiken sicher nicht sagen.
also,stark sein,die monate vergehen so schnell und du kannst danach ja wieder rauchen-wenn du dazu kommst#gaehn
eine schöne,rauchfreie;-) schwangerschaft noch!!!!
lieben gruss,nadine

Beitrag von aneta1808 15.03.06 - 17:24 Uhr

Hallo

Ich habe in der SS nicht geraucht habe da einfach an mein Baby gedacht.#freu
Habe gleich nach dem ich erfahren habe das SS bin aufgehört und nun rauche ich wieder:-(.
Aber meine Schwester hat die ganze SS gerauch der kleine ist zwar kern gesund.
Aber hör lieber auf, einfach für dein #baby

LG

Aneta+#babyLukas 3Mon.

Beitrag von dreamw29 15.03.06 - 17:36 Uhr

Dein schlechtes Gewissen in Ehren, aber das bringt deinem Kind rein gar nichts.
Du brauchst Tipps? Ist dir die Gesundheit deines Kindes und das Wissen darüber, dass du es vergiftest, nicht Grund genug, aufzuhören !!??
Wenn nicht, kann dir niemand mehr helfen.......

Was würdest du über eine Frau denken, von der du wüsstest, dass sie ihr Kind vergiftet? Sei ehrlich !!!

Und vor allem: Hör damit auf, bevor Schlimmes passiert.

Beitrag von kerstin7t9 15.03.06 - 19:13 Uhr

Hallo,

ich find es gut, dass du dir zum Wohl deines Babies darüber Gedanken machst!

Akupunktur kann helfen, hatte eine Bekannte von mir, sie wurde regelmässig genadelt und hatte ihre Sucht dann soweit im Griff, dass sie reduzieren und schliesslich ganz aufhören konnte.

Frag doch mal deinen Frauenarzt/ärztin nach Wegen, damit aufzuhören. Die haben meist auch gute Tips.

Wenn du für dein Baby aufhören willst, schaffst du das sicher.

Viel Glück dabei #blume

Kerstin

Beitrag von trt 15.03.06 - 19:46 Uhr

ich hab in der ganzen SS geraucht, wollte aufhören aber ich habs nicht geschaft #hicks hab aber reduziert so ca.8 stk am Tag
und das Ergebnis kannst dir in der VK anschauen ;-)
das soll aber nicht heißen das du auch weiter Rauchen sollst :-) wenn du es schafst dann hör auf damit, wenn nicht dann reduzier stark

Lg

Beitrag von binebu1 15.03.06 - 20:10 Uhr

Hallo,

ich denke wenn man das Ergebnis, dass man da im Bauch hat vorher sehen könnte, wäre es ganz einfach mit dem aufhören. Leider geht das ja nicht.

Ich hab es bei meiner ersten Schwangerschaft geschafft aufzuhören. Hab danach wieder angefangne und wollte dann bei der zweiten wieder aufhören, hab es aber da leider nicht geschafft. Wenn ich mir meinen Ben so anschaue (putzmunter und kerngesund), denke ich allerdings trotzdem ich hätte aufhören sollen. Außerdem finde ich es jetzt auch noch doof, Mama zu sein und zu rauchen, schlechtes Vorbild und so, außerdem finde ich es immer scheiße wenn ich andere Eltern rauchen sehe...:-p
Also ich drück Dir die Daumen das Du es schaffst und Deine Schwangerschaft ohne schlechtes Gewissen genießen kannst.:-D

LG
Bine