Mutterschutzgeld, wann beantragen???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jessy4711 15.03.06 - 16:46 Uhr

Hallo
ich bin jetzt in der 11ssw und wollte mal fragen, wann ich das Mutterschutzgeld bei der Krankenkasse beantragen muß???


Jessy und Krümel

Beitrag von rain72 15.03.06 - 16:50 Uhr

Hallo Jessy,
da hast Du noch ein bisschen Zeit;-)
Für das Mutterschaftsgeld, dass ja während der Mutterschutzfristen (6 Wochen vor dem ET und 8 Wochen danach) gezahlt wird, musst Du eine Bescheinigung von Deinem FA über den voraussichtlichen Geburtstermin vorlegen, das frühestens eine Woche vor Beginn des MuSchutzes ausgestellt werden darf. Wenn Du die hast, kannst Du loslegen.
Alles Gute!
rain72

Beitrag von jessy4711 15.03.06 - 16:56 Uhr

danke für die rasche antwort, wann kann ich denn dann wenn ich das bei der KK eingereicht habe, mit dem Geld dann rechnen?

Beitrag von rain72 15.03.06 - 17:06 Uhr

das kommt ganz auf Deine KK an. Meine (BKK Mobil Oil) war ziemlich schnell (ein paar Tage nach dem Antrag) aber ich habe das hier im Forum auch schon anders gehört. Übrigens zahlen die erstmal nur für den Zeitraum bis zum errechneten ET, weil sich ja die Länge des MuSchu erst nach dem tatsächlichen ET ergibt.