bullrich Salz gegen sodbrennen,darf ich das nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschelmaus2006 15.03.06 - 17:37 Uhr

meine frage steht ja schon da oben!!!!


Danke im vorraus für eure Antworten#danke




lg sabrina 25ssw

Beitrag von gilmoregirl 15.03.06 - 17:45 Uhr

Hallöchen!

Also auf der Verpackung steht ja drauf: auch bei Schwangerschaft und Stillzeit einzunehmen. Ich denke, wenn man es wirklich nicht aushält vor lauter Brennen und man es nicht mit der Einnahme übertreibt, darfts Du es nehmen.

LG gilmoregirl#blume

Beitrag von froggerl 15.03.06 - 18:01 Uhr

hallo sabrina!

war vor kurzem in der apoth. und wollte mir auch bullrich salz holen, da meine die apoth. das mittel sei schon sehr veraltet. und es gäbe neue und effektivere mittelchen. und stimmt, bullrichs. hat mir auch nicht immer geholfen.

hol dir doch einfach renni, die darfst du auch in der ss nehmen und die helfen einfach klasse.

also auf in die apotheke!

liebe grüße
froggerl :-D

Beitrag von beccidir 15.03.06 - 18:21 Uhr

Hallo,
also ich habe seit meiner letzten schwangerschaft immer Sodbrennen und nehme auch bullrichsalz,haben mir bis jetzt immer sehr gut geholfen.
Wollte das eigentlich jetzt auch weiter nehmen aber auf der packung steht das man das während der schwangeschaft und stillzeit nicht nehmen soll da noch nicht ausreichende erfahrungen vorliegen.
Habe während meiner schwangerschaft auch rennie verschrieben bekommen und ich kann sagen die sind auch klasse.
Also eine schöne schwangerschaft noch und hoffentlich nicht soviel sodbrennen;-)
LG Rebecca+#baby 5+0