brief an ex

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von is egal 15.03.06 - 18:33 Uhr

hallo. mein ex hat sich vor vielen monaten von mir getrennt. es tut immer noch weh und irgendwie liebe ich ihn noch ein bißchen. bin am überlegen ob ich ihm meine gefühle schreiben soll. seit der trennung haben wir beide über gefühle kein wort mehr verloren.
ich habe angst mich total lächerlich zu machen.
was meint ihr? achja, wir haben 2 gemeinsame kinder.

Beitrag von mecki67 15.03.06 - 18:46 Uhr

Hallo,

ja, schreib einen Brief. Mit allem, was dir einfällt, deinen Gefühlen, deiner Trauer, der Angst, wie's weiter gehen soll, wie die Kids die Trennung verkraften, über mögliche Ursachen der Trennung... Halt alles!!!

Und wenn du ihn geschrieben hast, leg ihn weg - schlaf drüber - schick ihn nicht gleich ab.

Vielleicht hilft es dir, dir mal alles von der Seele zu schreiben, aber nach einer Nacht drüber schlafen kommst du womöglich zu der Ansicht, ihm diesen Brief doch nicht zu schicken.

Hab ich vor 3 Jahren genauso gemacht, allerdings mehr so als Tagebuch, zuerst habe ich ihm alles gezeigt - aber dann wurde es immer persönlicher, und ich bin zu dem Entschluss gekommen, das ihn das nun nichts mehr angeht. Zumal mir klar wurde, dass die Gefühle doch keine Liebe mehr sind, sondern eher Verlustängste. Aber es hat MIR geholfen, alles mal zu notieren, denn beim Nachdenken schiebst du automatisch unangenehme Gedanken beiseite, aber wenn sie erstmal schwarz auf weiß auf Papier stehen, hast du was, womit du arbeiten und was du ver-arbeiten kannst.

Probier's aus, aber wie gesagt, schick den Brief nicht sofort weg!

Wünsche dir viel Kraft und Erfolg,

LG Mecki67

Beitrag von benpaul6801 15.03.06 - 19:32 Uhr

hallo,
schreib ihm ruhig...dann hast du deine gefühle jedenfalls offenbart.
wenn er nicht reagiert,weisst du wie es um seine gefühle steht.
allerdings schreibst du,du liebst ihn noch ein bisschen.meinst du das reicht???
liebe grüsse,yvonne