Frage zu Windpocken/ Impfung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ixama 15.03.06 - 20:02 Uhr

Ich überlege, ob ich diese Impfung bei meinem Kind machen lasse.

Hierzu habe ich Fragen:

- Wie lang hält der Impfschutz an?
- Muss man sich dann als Erwachsener immer wieder nachimpfen?
- Wie schlimm ist die Krankheit, wenn ein Erwachsener die bekommt?

Danke für Anworten, Ixama



Beitrag von stephie1907 15.03.06 - 20:24 Uhr

Hallo Ixama,
ich hatte zu der MMR Impfung auch grad einiges an Fragen und da habe ich einfach auf dem Gesundheitsamt angerufen und mich über das Für und Wieder ausführlich informieren lassen. Und ich muss sagen, sie war dort super nett und hat wirklich alles toll erklärt. Ruf einfach mal bei euch auf dem Gesundheitsamt an.

LG
Stephie;-)

Beitrag von ixama 15.03.06 - 20:29 Uhr

Hallo Stephie.

Falls ich keine Antwort bekomme, werde ich das tun. Dann gibt es noch den Kinderarzt, der mir Fragen beantwortet. Aber ich informiere mich gern auf breiter Basis. Etwas Zeit hat es auch, da die Impfung wohl erst für Kinder ab ein Jahr möglich ist.

Viele Grüsse!

Beitrag von stephie1907 15.03.06 - 20:47 Uhr

Die erste Impfung kann im Alter von 11 bis 14 Monaten erfolgen. Schaue auch mal unter: www.rki.de
Imfektionschutz/ Impfen.

Beitrag von ixama 16.03.06 - 18:01 Uhr

:-)

Danke für den link.

Ixama

Beitrag von cathie_g 15.03.06 - 21:11 Uhr

Also Windpockenimpfung hält mit einiger Sicherheit so 5 Jahre. In Österreich wird 2x geimpft, danach kann man wohl von einem lebenslangen Schutz ausgehen.

Ein jetzt geimpftes Kind braucht sich also maximal 1x nachimpfen lassen (bei mir hat die Ärztin den Immunschutz vor der Schwangerschaft getestet).

Jau - ekelig! wenn Erwachsene Windpocken bekommen, sind die meist schlimmer als bei Kindern.

LG

Catherina

Beitrag von ixama 16.03.06 - 18:00 Uhr

Danke für die Anwort!