Wehen nach Himbeerblättertee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shedara81 15.03.06 - 20:07 Uhr

Hallo

ich hab morgen Termin. Mein FA hat heut gemeint das alles bereit ist, MM ist 2-3 cm offen, Kopf sitzt fest im Becken usw. Die Wehen bräuchten nur einen Anschub. Hat dann auch den MM "masiert" um evtl was anzuregen.

Hab mir dann Himbeerblättertee besorgt und bisher zwei Tassen getrunken (seit halb fünf). Jetzt hatte ich seit der letzten halben Stunde drei leichte Wehen. Könnte das schon sein von dem Tee? Geht das so schnell?

Wie kann man Wehen noch anregen (außer Sex)?

Liebe Grüße

Katrin ET-1

Beitrag von celiana 15.03.06 - 22:43 Uhr

Der Himbeerblättertee ist eigentlich nicht Wehenanregend,
macht nur den Muttermund weich.

Zimt soll helfen, lange Spaziergänge und ansonsten die Hebamme fragen, haben noch andere Sachen, speziellen Tee und so.

LG Conny
mit Jeremy 12 Tage alt
und Nico 9 Jahre alt