Kreislaufprobleme !!! Normal ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicole_296 15.03.06 - 21:37 Uhr

Hallo,

habe heute Abend Kreislaufprobleme gehabt..

Hatte das Gefühl es dreht sich und gleich kippe ich um..

Habe dann Blutdruck gemessen der war 114 zu 63 !

Soweit ich weiß ist das ok bzw. normal ??????

Was kann das sein, kann man die Probleme auch durch die Hormone bekommen ?

Wäre dankbar für ein paar Antworten.

Gruß Nicole (13 SSW)

Beitrag von samria01 15.03.06 - 21:42 Uhr

Kann sein das du vielleicht Eisenmangel hast. War bzw ist bei mir genauso. Muss Eisen nehmen damit mein Kreislauf in Schwung bleibt.
Zwischendurch kannst du dir Heiß-Kalt-Armgelenk duschen machen. Unterwegs bzw auf der Arbeit ganz hilfreich. Und zuhause Wechselduschen.
Ich hoffe es hilft dir ein wenig. Wenn du auch so mega blass bist wie ich und die dich alle fragen ob es dir gut geht kann es echt am Eisen liegen.
Lass es beim nächsten mal beim FA testen. Mit einem Tropfen Blut geht es ganz schnell.

Knuddel
Katja und Jarod (22+2)

Beitrag von satzer 15.03.06 - 22:12 Uhr

Hallo!

Hatte einmal morgens Kreislaufprobleme. Schwindelig und schwarz vor Augen. Mein Arzt meinte, ich solle morgens etwas langsamer machen, noch ein Augenblick liegen bleiben, langsam aufstehen.

Gruß, Satzer und Baby (8. SSW)

Beitrag von ciocia 15.03.06 - 21:44 Uhr

Hallo Nicole,

hatte ich auch am Anfang der SS. Einmal sogar beim Einkaufen im Laden, musste mich dirket an eine Wand anlehnen und was trinken.

Nach dem dritten Monat etwa geht das vorbei sobald sich der Hormonhaushalt normalisiert hat,

LG

Eva+Maya inside

Beitrag von sarahmd 15.03.06 - 22:40 Uhr

also ich hatte am anfang auch sehr starke probleme damit, bin ständig umgekippt wenn ich morgens bahn gefahren bin oder auf arbeit war. ab und zu passiert mir das heut noch, wenn ich zb ziemlich aufgeregt bin (bin letztens beim zahnarzt vor aufregung weggesackt) aber ich hab auch eisen und magnesiumtabletten bekommen und seit dem ist es besser. viel frische luft, kein rauch und immer schön essen morgens denn bekommt man es in den griff...

sarah (34+1)