Wie sieht bei Euch der Essensplan aus, wenn alle Mahlzeiten ersetzt sind ? ( Besonders die Mamis mit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von datnicoletta 15.03.06 - 21:46 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt bei Tobias ( 7,5 Monate) als letztes den GOB Brei eingeführt, klappt auch alles ganz gut, haut rein wie ein Scheunendrescher.
Nun ist es so das er neuerdings schon morgens um 5 Uhr wach wird ( gähn ), wenn ich ihn dann stille, steht die nächst Mahlzeit ja schon wieder um 9 Uhr
an, aber dann schon den Mittagsbrei geben ?

Ich wollte dann jetzt bald mal abstillen....zudem wird er ja schon seit Wochen nur noch einmal morgens gestillt. so dass eh die Milch nicht reicht.

Worauf ich hinaus will, sind 5 Mahlzeiten O.K. ?
Ich habe ihn heute um 5 Uhr gestillt, um 9 Uhr hat er eine Flasche bekommen, um 13 Uhr ein Gemüse-Gläschen + Obst, um 16.30 Uhr seineen GOB Brei und um 19:15 Uhr seinen Abendbrei.

Wie schaut es bei Euch aus ???

Beitrag von katta161 15.03.06 - 22:01 Uhr

Hallo

Also meine kleine ist fast 8 Monate alt und ihr Essensplan siht so aus:

8:00 Uhr-#flasche
10:00 Uhr-Obst#mampf
12:00 Uhr-Mittag+Obst#mampf
15:30 Uhr-OBG-Brei#mampf
19:00 Uhr-Abendbrei#mampf

#liebegrüsse Kati+#baby*22.07.05*

Beitrag von britta1981 15.03.06 - 22:07 Uhr

Hallo,

also ich denke 5 Mahlzeiten sind schon ok, gerade wenn noch Milch dabei ist.

Mein Sohn ist schon 10 Monate alt und der Speiseplan / Tagesablauf sieht etwa wie folgt aus:

6 Uhr er wird wach wir kuscheln noch (er ist auch noch nicht hungrig)
7 Uhr es gibt Milchbrei - ca. 125g (Milch lehnt er schon seit 3 Monaten ab!)
11 Uhr er bekommt sein Mittagessen Gemüse+Fleisch ca. 200g und Obst ca. 90g
ca. 12-13 Uhr Mittagsschlaf
15 Uhr er bekommt ein Gemisch aus Obst und Milchbrei insg. ca. 180g (er bekam eine Zeit nur Obst, aber davon wird er nicht mehr satt)
19 Uhr er bekommt Milchbrei es wird noch eine knappe Stunde gekuschelt und er kommt ins Bett (nachts gibt es nichts)

Diesen Zeitplan halten wir bestimmt schon ein, seit er etwa so alt war wie dein Sohn. Allerdings haben wir natürlich im Laufe der Zeit die Mengen etwas erhöht, da er auch immer aktiver wird.

Ich hoffe du kannst damit was anfangen, auch wenn die Umstände natürlich etwas anders sind.

Liebe Grüße,
Britta


Beitrag von channtale2000 15.03.06 - 22:34 Uhr

Hallo nico,
also unsere beiden Süssen wachen zwischen 6.00 und und 6.30 Uhr auf und erzählen und juchzen eine Weile in ihrem Bettchen.
Um 7.00 Uhr mache ich dann die Fläschchen fertig 230ml 3er Milch. Papa wickelt die Süssen in der Zeit.
Der Sonnenschein hält allein sein Fläschchen und P..-Fauli bekommt von Papa die Pulli. Ich bin in der Zeit im Bad. 7.45 Uhr fahre ich dann zur Arbeit und die Zwerge gehen noch mal in ihre Kojen. Die ratzen dann bis ca. 9.00 Uhr. Dann gehts auf die Decken zum spielen, krabbeln üben, mit Papa faxen machen etc. Do. und Sonntags wird um 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr gebadet (nach einander). Um 11.00 Uhr werden die beiden meist noch mal sehr müde und ruhen oder schlafen dann bis 12.00 Uhr. Dann kommt Mama von der Arbeit und wir 4 essen zusammen Mittag (selbst gekocht Gemüse Kartoffel und 1x die Woche Fleisch) 230gr. Dann wird gekuschelt oder ich ziehe die Kinder an und helfe Papa beim runter tragen. Damit die 3 Männer die frische Luft geniessen können. So gegen 13.15 Uhr fährt Mama wieder zur Arbeit. Dann bekommen die beiden um 16.00 Uhr einen selbst gemachten Zwieback-Banane-Apfel (Birne) Brei (der Zwieback wird mit Kümmel-Anis-Fencheltee eingeweicht, trinken würden die beiden den nicht bäh) inzwischen sind das 220gr.
So gegen 17.00 Uhr ruhen oder schlafen die Mäuse noch mals. In der Zeit komme ich von der Arbeit. Sobald die 2 dann wach sind ist Mama Mode mit Bussiattacken , knuddeln, kitzeln, spielen, singen etc.
18.45 Uhr gibts den lecken Griesbrei aller Geschmackssorten mal mit und mal ohne Obst ca.150-180gr. Dann kommen wir mit singen, vorlesen langsam zur Ruhe. 19.30 Uhr beendet das Zähneputzen den Tag und die Sonnenscheine liegen in Ihrem Bettchen. 20.00 Uhr ist Ruhe ich sitze mit Papa beim Abendbrot.....
LG und eine schöne Nacht.
Jana & Co.

Beitrag von aoiangel 16.03.06 - 07:08 Uhr

Hallo,

Linus ist zwar schon 9 Mon, aber weil er auch ein absoluter Frühaufsteher ist (5 Uhr ist bei uns schon spät #augen) will ich dir mal schreiben wies bei uns aussieht.

als ca. 4:30 Uhr aufstehen
ca. 6-7 Uhr: Frühstück (meist Brot oder Milchbrei, wenn er da schon wieder sehr müde ist, so wie heute dann Flasche)
ca. 9:30 Uhr: ca. 1/2 Glas Obst oder ein Stück Semmel oder Reiswaffel
ca. 11 Uhr: Mittagessen
ca. 14-15 Uhr: GOB
ca. 18 Uhr: Milchbrei
ca. 18:30 -19 Uhr geht Linus dann schlafen

Hab anfangs gegen 9 Uhr immer mehr gefüttert (sprich ein ganzes Glas Obst oder so) weil er mehr gegessen hat. Aber dann hatte er mittags erst gegen 12:30 Uhr oder später hunger. Dadurch komme ich aber nachmittags und abends mit den Zeiten gar nicht hin (war dann gegen 16:30 Uhr erst GOB und dann um 18:30 wollte er natürlich noch kein Abendessen).
Und nachdem er sich vormittags dann nicht mehr meldet wegen Hunger bekommt er nur die hälfte und isst dann mittags ne ganze Portion.

Wir fahren so am besten, aber ich denke das spielt sich bei euch ein. Wenn ihr mit 5 Mahlzeiten hin kommt ist das doch gar kein Problem, lass dich bloß nicht verrückt machen.

LG Anne mit Linus

www.aoiangel.de