Oktobermamis! Was können eure kleinen mit 5 Monaten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anja1982 16.03.06 - 07:12 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben,

wie die Zeit vergeht heute ist Noah 5 Monate alt #freu
Jetzt würde mich interessieren was können eure kleinen schon alles, habt ihr schon mit Beikost angefangen?
Ich finde es echt schön zu sehen das Noah jeden Tag was neues macht.#huepf#huepf

Freue mich über eure Antworten.

Anja mit #baby Noah *16.10.2005

Beitrag von moghwaigizmo 16.03.06 - 07:17 Uhr

Hallo!

Wäre eigentlich eine Septembermami geworden, aber Elena woltle nicht raus... Erst am 5.10.05, fast 14 Tage zu spät...

Elena greift sehr koordiniert und steckt sich alles, was sie in die "Griffel" bekommt in den Mund. Sie setzt sich FAST selber auf (aber nur wenn sie wie in de rWippe erhöht sitzt), greift auf dem Bauch liegend nach Spielzeug (das kommt auch gleich ins Mäulchen) und hat gestern entdeckt, daß man auch auf dem Bauch liegen kann ohne daß der Kopf auf der Decke liegt und man keine Luft bekommt. Sie mag die Bauchlage aber nicht besonders. Sie roltl sich FAST auf den Bauch (fehlt nur noch ein klitzekleines bißchen) und hat's einmal schon vm Bauch auf den Rücken geschafft (war aber eher Zufall). Sie liegt sicher auf der Seite und ist wahnsinnig neugierig. Sie brabbelt fleissig, hat damti schon sehr früh angefangen, und fremdelt momentan ein wenig bei Männern oder Personen, die sie nur ganz selten sieht oder noch gar nicht kennt. Sie hat schon mal MAMA gesagt, aber das war eher Zufall (beim Heulen) hab sie trotzdem ganz gerührt geknuddelt... Sie ist schon gerobbt (Auf dem Rücken liegend sich mit den Beinen vorwärts schiebend) macht das aber jetzt nicht mehr so, momentan hebt sie oft ihren Po und traniert ihren Bauch bzw. ihre Wirbelsäule damit.

So, muß jetzt, sie will nämlich gerade aufstehen...

Liebe Grüße,

Alex mit Elena (5.10.05)

Beitrag von sumsil2401 16.03.06 - 08:19 Uhr

Hallo Anja,

ja ja die Zeit verfliegt - es ist Wahnsinn! #schock

Mein Johannes wird am 28.03. 5 Monate alt und ist auch schon ein recht ein Fleißiger muss ich sagen.
Er greift alles, was man ihm gibt problemlos, er sitzt sehr gerne, wenn auch noch nicht alleine, aber mit Unterstützung funktioniert das schon wunderbar.
Er kann sich vom Bauch auf den Rücken drehen, was ich immer total lustig finde, weil er es immer mit einem total Schwung macht und sich selber anscheinend dann immer wundert wie er das jetzt wieder geschafft hat, anders zu liegen. Das Umdrehen geht im eindeutig noch zu schnell glaub ich! ;-)

Beikost kriegt er noch keine. Ich habe ihn 3 Monate voll gestillt, dann 1,5 Monate teilweise (also immer morgens und abends zur Flasche zustätzlich) und seit voriger Woche bekommt er nur mehr das Flascherl und er ist total happy damit.
Beginnen möchte ich, wenn er eindeutige Anzeichen macht, dass er was anderes möchte.
Außerdem bekommt er grade 4 Zähne gleichzeitig unten. Die plagen ihn schon ziemlich. Er ist normalerweise ein total ruhiges und gelassenes Kind, aber die Zahnungsschmerzen bringen ihn schon mal einfach so zum Weinen oder Jammern.

So viel zu meinem Spatz, der noch schläft, aber jetzt dann wahrscheinlich bald frühstücken will! #freu

Liebe Grüße aus Oberösterreich von

Susi + Johannes (*28.10.05)

Beitrag von maboose 16.03.06 - 08:23 Uhr

moinmoin

aaalso...was können die krümel denn...
naja...sie drehen sich von bauch auf rücken...andersrum noch nicht. sie haben angefangen auf dem bauch liegend kopf und beine gleichzeitig hoch zu nehmen.....(und dann auf dem bauch hin und her wippen :-) )

sie brabbeln wie die großen (luca mehr als leah)

wegen beikost.....leah ist da noch nicht so weit....habe es bei ihr nochmal eingestellt und versuche es in ein zwei wochen nochmal.....luca ist karotten (nicht soooo begeistert) aber apfel/bananenbrei mit vollster begeisterung (da kommt man gar nicht mehr nach mit dem nachschieben...) außerdem lutscht er mit begeisterung an brotrinden und bananen....
und seit 2 wochen bemerken sie sich gegenseitig.... bisher wurde der jeweils andere zwilling großzügig übersehen....mitlerweile erzählen sie sich was und lachen sich an...oder "befummeln" sich....

lg pauli+leah&luca *26.10.05

http://www.unserbaby.ch/leah-luca

Beitrag von schmusi_bt 16.03.06 - 08:32 Uhr

Hallo Anja,

Felix wurde am 13.10.05 geboren ...3 tage früher wie Dein kleiner Noah.

Er dreht sich seid etwa einer Woche vom Rücken auf den Bauch. Blabbert den ganzen tag...brummt wie ein Auto und spuckt in der gegend rum :o) wie lieb aber süss.

Wir haben schon mit der Beikost angefangen da war er gerade mal 4 Monate alt. Und er liebt es vom Löffel zu essen.

Jeden Tag kommt etwas neues dazu und er ist den ganzen tag am lachen ..mitöerweile weint er nur, wenn er hunger hat oder hundemüde ist !

Er geht abends um 20.30-21uhr in sein Bettchen und schläft durch bis 7uhr morgends


Bin ganz stolz auf meinen kleinen Schatz !

schmusi mit Max und Felix

Beitrag von zimtstern1079 16.03.06 - 09:39 Uhr

Guten Morgen,

also unser kleiner Finn (am 13.10. geboren) redet den ganzen Tag wie ein Buch, besonders, wenn Mama und Papa morgens noch schlummern fängt Finn seit neuestem schon um halb 6 an mit "singen" und erzählen. Mein Freund sagt schon Pavarotti zu ihm, weil es sich echt anhört wie in der Oper - herrlich. Er brabbelt viel, schimpft ab und an mit seinem Spielzeug #freu, steck alles in den Mund, was er zu greifen bekommt.. Drehen tut sich Finn noch nicht (aber ich soll ihm auch noch Zeit geben, kam 4 Wochen zu früh)#gruebel, auch auf die Seite legen nicht, er hebt fleißig seinen Popo und dei Beinchen (denn damit kommt man ja auch voran - dreht sich so also öfters mal im Kreis :-)) und ist ein richtiger Engel. Beikost fangen wie Mitte April an, mal schauen, ob er das mag - im Moment stille ich Finn noch voll. Ach ja, er liegt ganz gerne auf dem Bauch, vor allem auf seiner Wickelkommode :-)

Ansonsten liebt Finn es, draussen zu schlafen - egal bei welchem Wetter, schläft abends super toll ein (damit Mama und Papa auch einen schönen Abend haben :-) ) und im Moment liegt er auf seiner Krabbeldecke und spielt mit seinem Holztrapez - mal gucken wie lange noch, die Augen werden nämlich schon kleiner :-D

lg zimtstern+finn (*13.10.2005)


Beitrag von kleinesuse_21 16.03.06 - 10:37 Uhr

Hallo Anja!!

Meine kleine wird am 27.10 5 Monate alt und ist auch super lieb.
Sie dreht sich schon vom Bauch auf den Rücken und manchmal klappts auch umgekehrt, wo ich aber glaube,dass es Zufall ist.
Lea liebt unseren Hund. Jedesmal wenn sie auf der Decke liegt und der Hund an ihr vorbei läuft, wird ihm hinterher geschaut und angefangen mit Stimme zu lachen.*so wie wir großen* Das íst total geil!!!!!
Mit Beikost haben wir vor ner Woche angefangen, da Lea den ganzen Tag Kaubewegungen gemacht hatte, sah total süß aus. Und was soll ich sagen, sie liebt die Karotten.
Sie greift auch ganz fleißig nach ihrem Spielzeug.

Alles liebe
Suse und Lea(2*27.10.2005)