frage zum sea-band

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathi84 16.03.06 - 07:38 Uhr

guten morgen ihr lieben,

erst einmal vielen vielen dank für den guten rat mit dem sea-band.
ich nehm es jetzt seit 2 tagen und mir ist seit dem auch überhaupt nicht mehr schlecht. mir geht es wieder richtig super gut.
nun hab ich aber ein problem:
die bänder sitzen glaube ich zu eng. ich hab voll die abdrücke. außerdem tun mir ein wenig die sehnen weh. ist das normal? ich muss dazu sagen, dass ich es 24h trage und nur zum waschen abnehme. hab angst, dass mir wieder übel wird.
wer hat erfahrung damit?

danke für die antworten!!!!!

lg
kathrin + winzling 9ssw

Beitrag von schnuggi35 16.03.06 - 08:13 Uhr

Hallo Kathrin,
ich habe keine erfahrung mit dem Sea-Band, aber mir ist immer :-%. Ich mag nicht mehr. und ich habe schon alles probiert: Vomex, Globuli, frühstück vor dem Aufstehen, aber mir ist einfach immer nur schlecht. Deshalb: hilft es wirklich???
das ist das einzige, was ich noch nicht ausprobiert habe.

Viele Grüßle,
Jeanette mit Möppel#ei (8.SSW)

Beitrag von kathi84 16.03.06 - 08:22 Uhr

ich wollte es auch erst nicht glauben. aber es hilt! es ist der wahnsinn!
mit geht es super gut! und die schwangerschaft kann man fast wieder vergessen.
probier es aus. ich hab es einfach in der apotheke bestellt.

viel glück!

Beitrag von schnuggi35 16.03.06 - 08:33 Uhr

Das mach ich, ich besorg mir das gleich nach der Arbeit. Mir ist jedes Mittel recht, wenn nur diese ewige Übelkeit aufhört. Bis zur 12.SSW ist nämlich noch lang..
Vielen Dank, Jeanette

Beitrag von mahezi78 16.03.06 - 09:09 Uhr

Hallo Jeanette!

Mir ging es auch immer nur bescheiden. Ich habe einmal drei Tage lang nur gebrochen und hab alles sofort wieder weggebracht. Hab mir schon richtig Sorgen gemacht, weil irgendwas brauch der Krümel doch auch. Es war wirklich schlimm.

Die guten Tipps, von wegen einen Happen schon im Bett essen und so n Kram, kannst du echt vergessen. Wenn einem schlecht ist, ist einem schlecht.

Ich kann dich beruhigen, es geht wirklich irgendwann besser. Bei mir hat es sich jetzt eingependelt. Ich muss nur noch morgens kurz brechen. Damit kann ich leben.

Lass dich nicht verunsichern und halte durch. ich wollte das auch nicht hören. Aber es wird irgendwann wirklich besser. Und eigentlich ist es ja auch ein Zeichen für eine stabile Schwangerschaft.

Ich drück dir die Daumen.

Lieben Gruß
Marie 16.SSW mit Krümel

Beitrag von schnuetchen1301 16.03.06 - 11:58 Uhr

Die sitzen richtig, ich trage sie zwar nur nachts, aber ich habe auch Abdrücke und das liegt bestimmt nicht daran, dass meine Handgelenke zu breit sind, eher im Gegenteil. Durchschlagend wirken tun sie bei mir zwar nicht, aber wenn ich sie abends anlege und mich hinlege, wird es besser, wahrscheinlich schon durch die Entspannung.
LG Schnuetchen.

Beitrag von duathiel 16.03.06 - 15:24 Uhr

Hallo Kathrin,

ich trage die Bänder jetzt seit 4 Wochen, auch Tag und Nacht. Habe auch diese Abdrücke, aber man gewöhnt sich dran und es tut irgendwann nicht mehr weh. Die Sehnen taten mir in den ersten paar Tagen auch manchmal weh, das gibt sich aber. War mir immer noch lieber als :-%

Meine Übelkeit ist zwar nicht völlig weg, aber immerhin erträglich. Und seit ein paar Tagen wird es besser.
Ich nehme die Bänder immer nur mal für ne Stunde zwischendurch und zum waschen ab, hab Angst dass es sonst wieder schlimmer wird.

Viele Grüße,
Monique + #baby ab morgen 13. SSW :-)