Schmerzen/Druck an der Innenseite der Hüftgelenke. Kennt Ihr das!?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dinchen1403 16.03.06 - 09:27 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit ca 2 Wochen immer so einen Druck / Schmerz an der Innenseite der Hüftgelenke. Komisch zu beschreiben. Also praktisch zwischen den Beinen. Fühlt sich an, als wäre ich tagelang auf einem Pferd geritten.

Ich weiss, hört sich komisch an! Aber kommt das von der Dehnung des Beckens? Kennt ihr das!?!?

Liebe Grüße


dinchen 29. SSW

Beitrag von schokoladi 16.03.06 - 09:37 Uhr

Hallo, Dinchen!
Ja, das hab ich auch. Ich hab das so beschrieben, als hätte ich Muskelkater. Das ist genau da, wo du es beschrieben hast und aber auch direkt auf dem Schambein. Das merk ich zum Beispiel, wenn ich mich im Bett frehe oder aufstehe. Hab da meine Ärztin letzte Woche gefragt, und die meinte, dass wäre, weil jetzt alles auf die Eingewide drückt. Wäre also unbedenklich. Ich denk mir auc schon die ganze Zeit, dass das doch nicht sein kann, weil ich das ja noch nie gehört habe. Aber wenn du das auch hast, dann scheint es das ja wirklich zu geben. Na dann wollen wir mal hoffen, dass das bald wieder weg geht.
Alles liebe für dich und dein Baby!
Gruß Alice+#baby27+4

Beitrag von dinchen1403 16.03.06 - 09:43 Uhr

Ist wirklich immer sehr beruhigend wenn jemand berichtet, dass er das kennt !! ;-)#freu

Im Bett drehen (schnell wie vor der SSW) ist echt schmerzhaft und zieht!

Anscheinend werden die kleinen jetzt doch schwer!!


Alles Gute auch für dich und dein Kleines!!!

Beitrag von spruin 16.03.06 - 09:40 Uhr

Ja das kenne ich auch. Ich wusste auch immer nie wie ich das beschreiben soll. Aber die beste Beschreibung ist als hätte man ein Wildpflerd eingeritten. Ich habe das mal schlimmer und mal gar nicht. Manchmal renne ich total breitbeinig durch die Gegend wenn es ganz schlimm ist. Tut nicht wirklich weh ist aber ganz unangenehm. Ich habe mir sagen lassen das das symphyseschmerzen sind. Was auch immer das ist. Bin auch gespannt auf Antworten. Wir sind übrigens auch in derselben SSW

Sabrina 29 SSW

Beitrag von dinchen1403 16.03.06 - 09:47 Uhr

Ja, bin gestern Abend auch total breitbeinig in der Wohnung rumgelaufen!!

Werde auch mal meinen FA drauf ansprechen beim nächsten Besuch.

Na hoffentlich ist das dann keine S-Lockerung, was man hier öfter mal liest. Weil man im schlimmsten Fall dann doch keine natürliche Entbindung haben kann, oder #kratz


Muss das nochmal raus-googeln!

Liebe Grüße!!!!!

Beitrag von bunnykb 16.03.06 - 09:46 Uhr

Hallo Dinchen,

habe diese schmerzen seit ca. 2 Wochen #augen , dachte immer das ist Muskelkater #kratz aber von was???

Naja aufjedenfall habe ich am Dienstag meine Hebi gefragt & die meinte das können schon leichte Wehen sein #schock


Liebe Grüße
Kati & #baby (36SSW)

Beitrag von schokoladi 16.03.06 - 10:13 Uhr

Na das ist ja echt beunruhigend, dass dir deine Hebamme gesagt hat, dass das schon leichte Wehen sein könnten, aaaarrrhhhhh!!! Hab nämlich seit 2 tagen dazu noch immer wieder einen harten Bauch, der um den Bauchnabel richtig wehh tut. Als ich grade bei der FA angerufen habe, da meinte die Arzthelferin, ich solle 2 mal am Tag Magnesium nehmen und morgen/übermorgen vorbeikommen, wenn´s nicht besser wird.
Toll...
Alice