Eine Bodenlose Frechheit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von biene2006 16.03.06 - 09:56 Uhr

Hallo muss mmich mal richtig aus heulen.#schmoll


Wir haben unseren Umzug schon lange geplant 600km von Sachen nach Bayern.#freu
Und nun das. Mein Freund sollte gestern lohn bekommen (1500€) bekam aber nur 100€:-[:-[:-[

Es lag an einem Systemfehler.Nach mehrmaliger Nachfrage bekam er immer nur sdie selbe Antwort"sie bekommen das geld nächsten monat nachgezahlt"#heul#heul

das ist aber zu spät.......wir müssen nun für 2 wohnungen Miete zahlen,Strom und Essen kaufen#kratzvon was den, von 100€.

Ich weiß nicht mehr weiter es war alles geplant, der LKW ist gemietet, Urlaub wurde genomm Freunde machen auch extra einen Tag frei.

Was würdet ihr tun.Gleich im Vorraus das Geld bekommen wir nicht mehr, erst nächsten Monat das kann man rütteln soviel man will die stellen sich quer.#heul#heul#heul

LG von eine #heulbiene

Beitrag von bezzi 16.03.06 - 10:18 Uhr

Kann Dein Freund nicht mal mit seinem direkten Vorgesetzten sprechen ?

Ein Systemfehler kann ja wohl nicht der Grund sein, warum ein Mitarbeiter einen Monat kein Geld bekommt.

Gruß

Martin

Beitrag von biene2006 16.03.06 - 10:22 Uhr

er ist bei der bundeswehr. es erging 15 weiteren soldaten so.

dann wird es erst nächsten monat nach gezahlt.#heul

und der chef ist im urlaub, perfektes timing

Beitrag von mari_g 16.03.06 - 10:21 Uhr

Die haben euch das sofort zu zahlen und nicht erst nächsten Monat. Seht zu das ihr zum Anwalt kommt.

Beitrag von biene2006 16.03.06 - 10:34 Uhr

das ist dort aber gang und gebe das die soldaten es dann erst einen monat später bekommen.

und ein anwalt, naja ich weiß nicht am ende verliert er seinen platz beim bund.

Beitrag von peterpanter 16.03.06 - 10:49 Uhr

Hi,

der braucht hierzu nicht seinen Chef.

In seiner Kompanie gibt es einen Rechnungsführer und wenn dieser nicht weiterhelfen kann gibt es noch in der Kaserne die Standortverwaltung mit einer Rechnungsstelle.

Dort soll er einen Vorschuss auf das nächste Gehalt beantragen.

grüßle
peter

Beitrag von biene2006 16.03.06 - 10:59 Uhr

bist du auch beim bund???

bekommt er den dann alles oder nur ein bisschen. wir brauchen rund 900€ fürd en umzug.

Beitrag von biene2006 16.03.06 - 11:08 Uhr

#dankeschon mal für eure antworten

Beitrag von manavgat 16.03.06 - 12:21 Uhr

Schreib umgehend den Arbeitgeber an und fordere ihn auf sofort eine Nachzahlung vorzunehmen, da er anderenfalls nicht nur die Zinsen zahlen muss, sondern eventuell auch Schadensersatz.

Manche Arbeitgeber sind megadreist.

Gruß

Manavgat

Beitrag von sunset.chill 16.03.06 - 17:20 Uhr

Hi!

Falls es nun deshalb etwas "eng" wird auf dem Konto, dann drängt auf eine Abrechnung und den Nachweis von der Rechnungsstelle beim Bund, damit Euch Eure Bank das Geld bevorschusst. Die freuen sich, denn die kriegen ja Zinsen dafür :-) Und die Sollzinsen stellt Ihr selbstverständlich dem Bund in Rechnung, war ja deren verschulden, nicht Eures.

LG

sc

Beitrag von kathrincat 16.03.06 - 19:10 Uhr

hallo, schon mal willkommen in bayern, auch wenn es so weit weg ist von unseren schönen heimat.