4 spermien und ein alter eierstock lach

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mai123 16.03.06 - 10:27 Uhr

hallo ihr lieben


ich wollte euch mal was erzählen ich lese gerne eure beiträge und mische mich auch manchmal ein ist nett hier . werde auhc weiderhin mal reinschauen und gucken beim wem es geklappt hat

aber denke für mich ist jetzt ende hier . warum sage ich euch . ich war gestern mit meinen mann in der kiwukl wo wir ja unsere untersuchungen gemacht haben und da hatten wir unser paargespräch . unsere doc ist sehr nett und ich denke er tut was er kann . aber das geht zu weit glaube ich . er meinte zu mir ob ich denn noch regelmässig meine tage bekommen würde weil mein fsh wert so hoch wäre ,was bedeutet das die eierstöcke ihren dienst quittieren . klar ich bin 43 bald sehe zwar nicht so aus un dfühle mich nicht so ist aber tatsache . naja jedenfall denket er erkönne sie mit spritzen anstupsen . reagieren sie ist gut ansonsten kann man nix mehr machen . er würde uns eine isci vorschlagen sorry musste lachen .

für mich ist die sache erledigt ich bin ein realist dennoch mache ich den doch etwas teuren test ,aber nur für mich um zu wissen ob ich mich wirklich auf den weg der wechseljahre machen . low responder nennt sich das .

ich denke man sollte vorsichtig sein bei den kliniken die merken schnell wenn geld locker sitzt . lasst euch nicht ausbeuten .

nur eins möchte ich gerne wissen warum zeigt mir cp den es an ??????? wo keiner mehr sein sollte ????

DANKE EUCH FÜR ZUHÖREN UN DLESEN

einen bitte an euch , bringt viele babys zur welt .;-)
in diesem sinne lg mai

Beitrag von christiane175 16.03.06 - 16:47 Uhr

Du Arme!
Aber genau das ist auch meine leise Angst: daß ich zu alt bin!!! Ich habe zwar schon 3 Kinder, nur hatte sich diesen Januar unerwartet ein weiteres angekündigt. Nach dem ersten "Schock" ( wo stopfen wir DAS noch hin???) haben wir uns sehr gefreut. Leider ist es uns nicht geblieben, was uns so traurig gemacht hat, daß wir "es" jetzt doch noch mal wissen wollen. Mein FA sagte wegen des Alters, daß ich ja mit dem FG- Baby auch noch schwanger geworden bin, aber mein Körper fühlt sich irgendwie an, als ob er in dieser Hinsicht den Dienst quittiert hat. Nix ist regelmäßig, ich habe kein PMS wie davor, und jetzt habe ich Angst, daß ich ohne Umwege in den Wechseljahren gelandet bin. Und vor murphys law: Wo die SS nicht geplant war, hat´s geklappt, aber jetzt, wo ihr noch ein Baby wollt, ÄTSCH!
Mein FA sagte damals auch was von einem Test, mit den man gucken kann, wie weit ich noch von den Wechseljahren weg bin, oder so. Vielleicht ist das der selbe Test, den Du erwähntest? Was hat es mit dem auf sich und wie teuer ist der?
Das mit Deinem ES würde mich auch interessieren, wie das möglich war...
Für eine Antwort bezüglich des Tests wäre ich dankbar. Ich habe übrigens das Gefühl, wir beiden sind die ältesten "Schachteln", die sich hier ´rumtreiben!?!
LG von Christiane

Beitrag von mai123 17.03.06 - 07:43 Uhr

hallo christiane


ja das denke ich auch ,obwohl ich ja noch drei jahre älter bin . das doofe ist halt wenn einen es so bewusst wird jetzt bist du zu alt wird nix mehr mit kind das ist komisch . an den gedanken musste ich mich erst gewöhnen . ich habe ja zwei kinder gott sei dank .

ja dieser test kostet cirka 160 euro , und wie gesagt ich lasse ihn nur noch für mich machen hast du schon mal so einen test gemacht
. finde ich gut dann kann man sich drauf einstellen . ich wünsche dir das es nochmal klappt alles gute für dich .

;-)
lg mai

Beitrag von christiane175 17.03.06 - 09:48 Uhr

hallo,
danke für Deine Antwort. Das Bewußtsein, daß man jetzt so langsam auf dem "kinderproduktionstechnischen Abstellgleis" landet, ist nicht so einfach zu verkraften! Aber ich hoffe halt irgendwie doch daß, was im Dezember geklappt hat, nochmal klappen wird! Wenn sich in ein paar Monaten nichts getan hat, werde ich mir das mit dem Test auch überlegen. Wie Du schon geschrisben hast, hat man dann wenigstens Gewißheit... .
Vielen Dank auch für Deine guten Wünsche.
LG von Christiane