warum kriegt er sein aa nicht weg? bitte dringend

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von holgersengel 16.03.06 - 10:51 Uhr

hallo ihr lieben

irgendwie ist hier das totale chaos.
nils schreit und schreit und schreit....
jetzt weiß ich auch warum. der kann nicht käckern.
der hat so stücke wie knete dadrin aber der rest ist flüssig wie wasser. er drückt und drückt und nix geht weg. das geht über stunden bis ers weg hat. und dann nur mit thermometer. wollte nämlich eben fieber messen, da kams nur so rausgeschossen.
das ist doch nicht normal. ich kann doch jetzt auch nicht den ganzen tag da mit dem fieberthermometer rumstochern.....
oh man, das kann man nicht haben.
was isn das?????

lg

jana

Beitrag von siane 16.03.06 - 11:11 Uhr

Hallo Jana,

das mit dem Fieberthermometer würde ich lieber lassen. Die Gefahr, den Kleinen dabei zu verletzen, ist zu gross.

Hast Du es schon mit Fencheltee probiert? Oder Milchzucker in die Flasche geben? Nimmt er eigentlich Flasche oder stillst Du?
Es gibt auch Kümmelzäpfchen oder für den absoluten Notfall Klistex (das ist ein Minieinlauf für Babys und Schwangere).

Habe Julia täglich den Bauch mit Kümmelöl eingerieben im Uhrzeigersinn. Einfach so als Vorbeugung. Hatte den Eindruck, dass das gut war.

LG Christiane

Beitrag von holgersengel 16.03.06 - 11:21 Uhr

.hi christiane

das mach ich ja auch alles, weil er auch so mit blähungen zu kämpfen hat.
aber er hat ja auch keine verstopfung, ist ja ganz dünn das kram.
er kriegts nur nicht weg. der drückt so lang das er :-%
ich mein der spuckt ja sowieso den ganzen tag, aber dann richtig. dann kommts überall, nur nicht da wos soll.

lg

jana

Beitrag von siane 16.03.06 - 11:28 Uhr

Hi Jana,

ach so, hatte das mit den "Stücken wie Knete" auf Verstopfung gedeutet.

Würde da vielleicht doch mal den KiA befragen, wenn die Kacki so unterschiedlich flüssig mit Brocken zusammengesetzt ist.


LG und alles Gute
Christiane