Wieviel Taschengeld mit sechs?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von calypsonrw 16.03.06 - 11:51 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird in zwei Wochen sechs und da wollte ich eigentlich mit dem Taschengeld anfangen.
Bis jetzt bekommt sie das noch nicht. o.k. zwischendurch bekommt sie immer mal von der Oma Geld zugesteckt, das schmeißt sie aber alles in ihre Spardose.
Aber da sie dieses Jahr in die Schule kommt ist es, denk ich mal, ein guter Zeitpunkt damit anzufangen.
Ich bin mir jetzt nur unsicher mit wieviel man beginnen sollte...
Was haben eure denn mit sechs an Taschengeld bekommen?

Liebe Grüße,

Calypso

Beitrag von ma7schi 16.03.06 - 11:54 Uhr

Zwischen 0,50 Euro und einem Euro pro Woche erscheint mir eine angebrachte Höhe.

M.

Beitrag von melle1974 16.03.06 - 13:00 Uhr

Hallo Calypso,

meine Große hat in der 1. Klasse 1 Euro bekommen, in der 2. Klasse dann 2 Euro.
Jetzt bekommen beide 10,- Euro / Monat aufs TG-Konto - die Große geht jetzt in die 3. Klasse, der Kleine in die 2. Klasse.

LG

Melle mit Laura 8, Lukas 7 und Leefke 7 wochen

Beitrag von katzeleonie 16.03.06 - 13:55 Uhr

Unsere Tochter ist 7 und bekommt von uns 1 Euro jede Woche, von meiner Mutti jeden Sonntag 3 Euro. Spart sie für Diddl-Kram ö.ä.

LG

Beitrag von gina24 16.03.06 - 15:50 Uhr

Hallo!

Meine Tochter geht in die erste Klasse und bekommt jeden Montag 1 Euro. Alles was sie von Omas und Opas bekommt, geht in die Spardose und aufs Sparkonto.

lg gina

Beitrag von gigglepea 16.03.06 - 21:29 Uhr

Hallo,
unsere Tochter (jetzt 2.Kl.) bekommt seit der 1. Klasse 1€ die Woche.
LG gigglepea

Beitrag von 1lolita1 17.03.06 - 09:55 Uhr

Unsere Süße (7J., 1.Klasse) bekommt jeden Sonntag unter der Vorraussetzung, daß das Zimmer aufgeräumt ist €1,50. Die Hälfte gibt sie für ihre Zeitschrift aus (erscheint einmal im Monat und kostet inzwischen fast €3,-:-[), die andere Hälte spart sie. Da es bei ihr sehr gut klappt, werden wir das Taschengeld mit Beginn des neuen Schuljahres auf €2,- pro Woche erhöhen.

LG Loli

Beitrag von amalirs 20.03.06 - 21:40 Uhr

Hallo Calypso!

Also meine große Tochter (9 Jahre im april wird sie zehn)
geht in dritte Klasse, bekommt drei Euro die Woche (dieser Betrag erhöht sich 50 cent, wenn sie geburtstag hat.) Meine zweite Tochter (7 Jahre geworden) 1. Klasse bekommt 1,50 Euro.

Gebe das Taschengeld auch jeden Montag. Wir haben uns damals gedacht, daß sie soviel Geld ind er Woche bekommen, in welcher Klasse sie gehen und wenn sie geb. haben, 50 cent mehr bis zu dem neuen Schuljahr (mensch hab ich ein deutsch drauf). Meine dritte kommt dieses jahr in die vorschule und sie bekommt 50 cent die woche.

Die beiden jungs, mal eben so was in die Spardose.

Lg
Angie