Hilfe! ich kann keine 5 minuten was machen, ohne daß mein kleiner schreit! geht das irgendwann vorüb

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stoepsy 16.03.06 - 12:18 Uhr

Hallo ihr lieben!

ich weiß gar nicht, was da los ist!?!#kratz
selbst wenn ich nur mal aufs klo muß, dann gibts ein megagebrüll! #augen
nils ist nun 8 monate alt und dermaßen anstrengend, was das angeht! ich muß doch auch mal duschen oder mir was zum essen machen...
irgendwie kann er sich überhaupt nicht mal kurz mit sich selber beschäftigen #schwitz

haben eure kleinen das auch???
ist das ne phase, die irgendwann vorüber geht? *hoff*

wäre nett, wenn mir da jemand tips geben könnte!

so...und schon gehts wieder los...#schmoll
liebe grüße
//stoepsy (die das in nullkommanichts getippt hat ;-), weil ihr kleiner schatz schon wieder nach ihr ruft!)

Beitrag von dani0477 16.03.06 - 12:29 Uhr

hallo!
das kenne ich auch ;-)... allerdings ist meine kleine erst 3,5 monate alt. wenn es so schlimm ist dann pack ihn doch einfach in den maxi cosi und nimm ihn mit zum duschen :-p. irgendwann hört das sichedr wieder auf. erts heute hab ich gelesen, dass es 8-monats-ängste gibt. das ist wenn die kleinen entdecken, dass sie sich von mama fortbewegen können. das macht denen soviel angst, dass sie sich noch mehr an mama klammern #augen

lg
dani & #schreielena

Beitrag von katha123 16.03.06 - 12:47 Uhr

Hallo,

das hatte mein Kleiner auch in dem Alter. Hat er vielleicht gerade angefangen zu robben/krabbeln oder versucht er es? Dann geht das Theater nämlich meist los.
Tipp: sag ihm, dass Du jetzt aus dem Raum gehst (geb ihm evtl. Gelegenheit, hinterherzukommen) und dass DU gleich wieder da bist. Dann muss er nämlich nicht die ganze Zeit aufpassen, ob Du noch da bist oder nicht sondern kann sich auf Deine "Ansagen" verlassen und entspannt weiterspielen. Hab ich irgendwo gelesen und es hat geklappt!! Nach ein paarmal konnte er zwar (da er noch zu langsam war) nicht hinterherkommen, es hat ihn aber nicht mehr gestört.
Lg
katha

Beitrag von muriel347 16.03.06 - 14:00 Uhr

kicher, das geht vorbei. irgendwann sind die lieben kleinen in der pupertät und heilfroh, wenn mama nicht mitkriegt, was sie so anstellen!

#cool Muriel

Beitrag von katja_und_bernd 16.03.06 - 14:14 Uhr

Hallo,
robbt oder krabbelt er schon? Bei uns wurde das von einem auf den anderen Tag besser als Julia zu robben angefangen hat und mir jetzt überall hinterher kann. #freu Vorher dachte ich geschlagene 2 Monate ich dreh' durch #schwitz, da war Dauerquengeln angesagt.
LG Katja #sonne

Beitrag von stoepsy 16.03.06 - 14:27 Uhr

hallo, ich nochmal!

jetzt schläft er grad! #freu

nils krabbelt noch nicht wirklich, das ist mehr ein robben.
aber er kommt nicht weit, vielleicht weil es ihm zu anstrengend ist?#kratz
er robbt also so 4 oder 5 m, dann gehts nicht mehr weiter und er schreit wieder :-(

danke für die antworten und tips! probier ich mal aus!

liebe grüße
//stoepsy