Peinliche Frage wegen Mumu wie hoch sitzt der?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julu1982 16.03.06 - 12:42 Uhr

Huhu

also ich habe seid Di ja so einen Ring vorm Mumu sitzen da ich eine Gebärmutterhalsverkürzung mit großem Trichter habe. So jetzt mache ich eben gerade diesen PH Wert Handschuhtest und ich kann ganz eindeutig kurz vorm Scheidenausganz diesen Ring fühlen!

Ist das normal ich meine ich fummel mir da ja sonst nicht so rum.#hicks (Sorry blöde Ausdrucksweise)

Oder kann man tatsächlich den eigenen Muttermund ertasten?


Gruß Julia

Beitrag von sternchen190881 16.03.06 - 12:45 Uhr

Hi,

Ja, man kann den eigenen Mumu tatsächlich fühlen.

Ich brauche dafür allerdings schon meinen längsten Finger ;-)

Lieben Gruß
Sunny, 17. SSW

Beitrag von octobergirl 16.03.06 - 12:47 Uhr

Hi Julia,

also eigentlich ist der Muttermund MINDESTENS 10 cm weit unten, bzw. oben, der sitzt ja ganz am Ende der Scheide, also meistens so 13 - 15 cm über dem Ausgang. Fühlen könnte man so nen Ring theoretisch (wenn man so weit mit dem Finger rein kommt), aber nicht so kurz hinter'm Scheidenausgang, das hört sich an als wär' der irgendwie nach vorne gerutscht. #kratz Komisch. Würd ich lieber mal abchecken lassen.

LG*Denise & Babyboy (39. ssw.) :-)

Beitrag von julu1982 16.03.06 - 13:05 Uhr

Hallo

ja ich glaube ich rufe nachher mal meinen Fa an und frag mal nach.

Das wär ja blöd wenn das Teil verrutscht ist!


Gruß Julia