Alter Stubentiger

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sternchen190881 16.03.06 - 13:00 Uhr

Hallo zusammen,

Unser Kater ist mittlerweile 18 Jahre alt, und lebt jetzt seit 5 Jahren bei uns. Allerdings ist er sehr verwöhnt vom Vorbesitzer, und das bekommt man in dem Alter nur sehr schwer weg.

Jetzt zu meinem Problem:

Jede Nacht weckt er uns 3 bis 4 mal, weil er etwas zu fressen haben will. Ihm abends mehr zu geben bringt nichts, weil er das dann als "alt" verschmäht. Hungern lassen nutzt auch nichts. Er weckt uns erst ganz vorsichtig, und wenn wir nicht reagieren, dann wird er immer fordernder.

Bin in der 17.SSW und habe riesen-Angst, dass wenn das Baby erstmal da ist, ich gar keinen Schlaf mehr bekomme.

Habt ihr Ideen wie wir das in den Griff bekommen können?

Lieben Gruß
Sunny

Beitrag von shiva1802 16.03.06 - 13:17 Uhr

Na da kannste dich schonmal gut an die Situation gewöhnen,denn mit Baby bekommst du am Anfang noch weniger schlaf.
Da würdest du dich freuen wenn dein Kater dich nur mal kurz weckt;-)

Beitrag von lichtchen67 16.03.06 - 13:24 Uhr

Stimmt was Shiva sagt ;-).

Mit dem Baby wirst Du oft genug nachts aufstehen müssen zum Windeln wechseln und füttern - dann kannste auch gleich schnell den Katernapf auffüllen - dauert ja nicht soo lange ;-).

Schlechte Angewohnheiten bei einem sooo alten Tier - ich glaube nicht, dass man ihm das wieder abgewöhnen kann - zumal ja wie gesagt demnächst bei Euch nachts eh was los sein wird ;-)

lg
lichtchen#aha

Beitrag von olalamara 16.03.06 - 13:19 Uhr

Ich würde ihn mit ein bißchen Wasser bespritzen sobald er nachts versucht, Dich zu wecken...
Viel Glück
Mara

Beitrag von kathy1980 16.03.06 - 21:57 Uhr

Hallo,

bei Fressnapf gibts doch so kleine Futterautomaten für Hunde, wo man die Zeit einstellen kann, wann das Futter freigegeben wird. Hol Dir doch so einen und stell halt ungefähr die Zeiten von Eurem Katerchen ein!!

LG Kathy