HILFE-unreine Haut und Pickel...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mimi1998 16.03.06 - 13:20 Uhr

Hallo Urbanerinnen!
Wer kann mir helfen?
Mußte im August letzten Jahres meine Pille(Valette)absetzten,da ich eine Thrombose bekommen hatte.Ich hatte nie Probleme mit der Haut.Aber seit 2 Monaten kann ich kaum noch in den Spiegel schauen.Habe am Kinn und an den Kieferknochen Pickel wie nie zuvor.Was mach ich bloß?Ich bin 32 und doch kein Teenie mehr.Habe schon längerfristig sämtlich Produkte ausprobiert.Ich ernähre mich gesund und ausgewogen und bin mit 170cm und 54 kg auch nicht übergewichtig.
WER KANN MIR HELFEN?
lg mimi :-(

Beitrag von 19stern12 16.03.06 - 13:53 Uhr


Hallo Mimi,

versuchs mal mit frischem Zitronensaft. Morgens und abends mit einem Wattepad das Gesicht damit abreiben. Ist desinfizierend, entzündungshemmend und gut für die Haut, da es ein Naturprodukt ist.


:-D

Ich hoffe ich konnte Dir helfen?

Beitrag von sabrina7482 16.03.06 - 16:00 Uhr

Hallo

Wer sagt denn bitte schön, dass man Pickel hat, wenn man übergewichtig ist? Sorry, aber fühle mich da gerade ein wenig angegriffen. Immer diese Vorurteile gegenüber dickeren Menschen.:-[
Nun zu deiner Frage.
Ich benutze Bebe Reinigungsmilch, anschliessend Bebe Gesichtswasser und dann eine Creme von Bebe.Morgens und abends.. Und meine Pickel haben sich verabschiedet.#freu

brini

Beitrag von mimi1998 16.03.06 - 16:44 Uhr

Liebe Brini,
entschuldige bitte,aber ich wollte wirklich niemanden mit meiner Aussage angreifen.Erwiesen ist,das ungesunde Ernährung auch unreine Haut verursacht.Und sich ungesund Ernährende sind ja bekanntlich auch korpulenter(dafür aber auch viel gemütlicher und warmherziger;-).
lg

Beitrag von rotihex 16.03.06 - 17:48 Uhr

Hatte ich auch, geh zum Hautarzt, der verschreibt dir Salbe gegen Pickel und evtl. `ne Aknekur beim Kosmetiker. Bei mir waren die Pickel nach 3 Monaten verschwunden.

Beitrag von aileen12 17.03.06 - 15:40 Uhr

Hallo Mimi!
Ersteinmal würde ich zum Hautarzt gehen und abklären lassen, woher diese Hautunreinheiten kommen.
Ich selbst neige nicht zu unreiner Haut, bekomme aber immer wieder mal Pickelchen und kleine Mitesser. Dagegen gibt es die Pickel Patch. Ansonsten benutze ich das Gesichtswasser von Clear Skin, von AVON.
Ich muß auch dazu sagen, das ich mich so gut wie nie schminke, ab und an mal etwas Mascara und Lippenstift, aber das war es dann auch schon.
Kannst ja auch mal klärende Masken, oder Abziehmasken probieren.
LG Aileen

Beitrag von sunda 18.03.06 - 18:43 Uhr

Habe nach der Vallette die gleichen Probleme wie Du. War beim Doc und habe folgenden hilfreichen Tipp von ihm bekommen: Schwarztee Umschläge.

Schwarzen Tee aufbrühen, ziehen lassen. Täglich 2x 10 Minuten Umschläge auf die betroffenen Stellen machen. In einer Woche solltest Du dann schon fast Ruhe haben vor Deinen Pickeln ;-)