Wie lange hat es bei euch gedauert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bloomy 16.03.06 - 13:57 Uhr

Huhu, ihr lieben Schwangeren *g*

Ich bin gerade mal vom KiWu Forum hier her gehoppelt, weil ich dort eine Frage entdeckt hatte, die eigentlich eher hier hin sollte und mich sehr interessiert.
Bin nämlich gerade mal im ersten ÜZ und schon ganz verrückt, weil dort drüben *auf das Ki Wu Forum deut* natürlich der Großteil Leute sind, die schon sehr lange dran sind und ich jetzt denke, dass ich nächstes Jahr immer noch nicht schwanger bin, oder auch irgendwelche Probleme kommen *seufz*

Deswegen meine Frage an euch, die es schon geschafft haben:

Wie lange hat es gedauert, bis es gefunzt hat (ihr wisst schon, was ich meine)?

Hoffe, dass ihr jetzt nicht genervt seid, weil die Frage schon tausend Mal gestellt wurde, oder so.

Liebe Grüße und hoffentlich bis ganz bald

Vanessa *wink und geh wieder zurück an meinen Platz*

Beitrag von fitnessmaus72 16.03.06 - 14:02 Uhr

Huhu...
also bei mir hat es genau 6 monate nach Absetzung der Pille geklappt#freu
Denk einfach nicht so viel daran, sonst dauert es nämlich noch länger:-[
Drücke alle Daumen das es klappt
Gruß Fitnessmaus+Fabian inside#baby21+4

Beitrag von lilalotti 16.03.06 - 14:01 Uhr

Hallo Vanessa,

ich habe beide Male Glück gehabt.
Pille abgesetzt, in Flitterwochen gefahren - schwanger.
und auch dieses Mal: Pille abgesetzt und keine Regel mehr gehabt.

Wünsche Dir viel Erfolg und Spaß beim Üben!

lilalotti 7+6

Beitrag von vierzigplus 16.03.06 - 14:02 Uhr

Hi Vanessa!
Bei mir hat es zwei Monate gedauert, nachdem ich die Pille abgesetzt habe, und dass obwohl ich 40 bin... Habe jeden Morgen Temperatur gemessen und dementsprechend Sex gehabt. Aber dass es so schnell gehen würde, habe ich echt nicht erwartet. :-D

Viel Glück & liebe Grüße
Anja

Beitrag von moehre74 16.03.06 - 14:02 Uhr

hey,

die frage haben tatsächlich schon viele gestellt, finde ich aber nicht so schlimm ;-) hab vorhin selber ne häufig gestellte frage gestellt, weil ich bei der suche nicht so recht fündig geworden bin!!

also, wir haben zwar niemals damit gerechnet, aber wir sind direkt beim ersten "schuß" gelandet !!

wenn ich das richtig in erinnerung habe, war das bei einigen hier so!!

lg und viel erfolg, am besten ohne druck ;-)

dani 38ssw

Beitrag von kathleen79 16.03.06 - 14:02 Uhr

Hallo Vanessa,

bei unserer 1. Tochter hat es im 3. ÜZ geklappt und nun bei der 2. waren wir gleich beim ersten Versuch erfolgreich. :-)
Wochen vorher habe ich schon mit Femibion angefangen und schwöre irgendwie darauf das es auch sein Gutes dazu gibt. :-)

Euch alles Gute dass es schnell klappt.

Liebe Grüße
Kathleen 32.SSW

Beitrag von nessi23 16.03.06 - 14:02 Uhr

Hallo Vanessa !!!

Also ich habe letztes Jahr im Mai die Pille abgesetzt und im August hat es schon geklappt#freu.
Jetzt erwarten wir in knapp 6 Wochen unsere kleine Maus.
Drücke dir die Daumen das es bei dir ganz schnell klappt.

#liebe Lg Vanessa 35.SSW

Beitrag von dunklerengel 16.03.06 - 14:02 Uhr

Hallo Bloomy ,

also nieeee den Mut verlieren hatte mich auch beim Üben auf eine längere Wartezeit eingestellt da ich knapp 10 Jahre die Pille genommen habe. am 01.12.05 hab ich die pille abgesetzt und meine letzte Mens war am 24.01.06

Du siehst es kann auch recht schnell gehen . nicht soviel darüber nachdenken und die Natur machen lassen .

LG Dunklerengel mit #baby 7SSW inside

Beitrag von christine183 16.03.06 - 14:02 Uhr

hi, vanessa, bei mir war es ungefähr ein jahr. habe mich anfangs aber zu sehr ins schwanger werden wollen rein gesteigert, daher denke ich , dass es so lang-meiner meinung- gedauert hat.

lieben gruß, christine

Beitrag von britta81 16.03.06 - 14:05 Uhr

Hallo,
also beim ersten mal hat es nach absetzen der pille 8 monate gedauert und jetzt beim 2 mal gleich im ersten üz (aber hatte vorher auch keine pille oder so genommen)
aber das ist ja bei jeder frau unterschiedlich!
wünsche dir alles gute und viel erfolg.
lg britta und lena und baby (21 ssw)

Beitrag von maus_2000 16.03.06 - 14:03 Uhr

Hallo Vanessa

Also bei uns hat es im 6ten Zyklus geschnackelt#huepf

Hatte damals auch so gut wie das Vertrauen in meinen Körper verloren und dachte der ist zu bescheuert um #schwanger zu werden

Mein Tipp: Vertrau deinem Körper- er weiss genau was er tut!#liebdrueck

Lg Maus + Bebeli 14.SSW

Beitrag von pia_2005 16.03.06 - 14:06 Uhr

Hi Vanessa !!

Also ich bin auch eine von denen, die sich lange im KuWu-Forum rumgetrieben haben. ;-)

Genau in DER Zeit hat es nicht geklappt....
Ich hab dann dort ein wenig Abstand gewonnen und mein Leben wieder etwas lockerer gestaltet und nicht mehr NUR nach dem Kinderwunsch ausgerichtet.

Und dann hat es ziemlich bald geklappt.
Das war nach 10 Monaten im 7. ÜZ (meine Zyklen waren immer schrecklich lang und unregelmässig)

Wie meine Vorrednerinnen schon sagten - lieber nicht so sehr versteifen - dann gehts wohl schneller.

Liebe Grüsse

Pia #klee

Beitrag von karinbrigitta 16.03.06 - 15:12 Uhr

Hallo,

bei mir hat es zwei Jahre gedauert!

Als ich mega-Stress hatte und nicht mehr an den Kiwu denken wollte im Dezember, weil es mich in dem Moment zu sehr gestresst hätte, ausgerechnet da hats geklappt!

#liebe und viel #klee

Karin+#baby ab heute 17. SSW

Beitrag von stern5555 16.03.06 - 14:06 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt gerade zum 3. Mal schwanger. Und bei mir hat es jedes mal im ersten ÜZ nach absetzen der Pille geklappt, hatte nur einen verschobenen ES, war aber an sonsten kein Problem.

LG
Karo + Mädel 24. SSW

Beitrag von toffifee007 16.03.06 - 14:10 Uhr

halli hallo!

ich glaub, genervt ist da keiner :-)

ich habe im juni die pille abgesetzt und im september hat es geschnaggelt. hatte nur ein mal zwischendurch meine mens!

lg und alles gute
ina 29.ssw

Beitrag von benpaul6801 16.03.06 - 14:11 Uhr

hallo,
nach absetzten der pille,sollte ich laut arzt,3 monate mit kondom verhüten,damit die hormone ganz aus dem körper sind.sonst ist die gefahr einer fehlgeburt recht hoch(so sagten die beiden ärzte).und nach 3 monaten kondom-sex klappte es auch innerhalb eines monats...
liebe grüsse,yvonne 23.ssw.

Beitrag von anyca 16.03.06 - 14:14 Uhr

Ich gehöre auch zu den Glücklichen: Im ersten ÜZ (und mit "das klappt nie im Leben auf Anhieb" Einstellung) schwanger geworden!

Jetzt bin ich schon in der 23. Woche und mein Kindchen ist fleißig am Strampeln!#ei

Beitrag von wichtelchen 16.03.06 - 14:12 Uhr

Ich habe Anfang September mit dem Pflaster aufgehört und am 3. Jän. pos. getestet.

LG Wichtel + #baby Zerg (15+1)

Beitrag von bloomy 16.03.06 - 14:20 Uhr

*noch mal rein hüpf*

Wow, so viele beruhigende Antworten in so kurzer Zeit.
Ich bin begeistert, denn genau da drauf hatte ich gehofft *grins*
Jetzt fühle ich mich schon wieder vieeel besser. Will nämlich eigentlich auch einfach nur der Natur ihren Lauf lassen.
Wir herzeln regelmäßig und unverhütet. Eigentlich muss man doch erstmal nicht viel mehr machen, oder?

Ist halt nur so schwer, wenn man auf einmal anfängt, doch irgendwie auf seinen Zyklus zu achten, der vorher ein Buch mit sieben Siegeln war. Hab auch nie die Pille genommen oder so, ähm, geschweige denn überhaupt einen Partner gehabt *schäm*
Hatte also (abgesehen von drei winzigen Ausrutschern) Anfang März mein erstes Mal in einer festen Beziehung. Und das mit 30 und nach zwei Jahren Beziehung! *rot werd und froh bin, endlich in die Neuzeit gerutscht zu sein*
Okay, bevor ich euch nun zutexte mit meinem Leben, verzieh ich mich lieber wieder so lange, bis ich einen schönen Grund habe, um wieder zu kommen.

Ich werde mich einfach ruhig verhalten und hoffen, dass ich mich bald mit guten Nachrichten zu euch gesellen und mich über meine Wehwehchen beklagen und austauschen kann *zwinker*

*flausch euch mal alle durch*

Bis demnächst dann!!!

Und danke auch noch an alle folgenden Antworten!!!!

Beitrag von dunklerengel 16.03.06 - 14:24 Uhr

Als kleiner Tip besorg dir Folsäure das kann nicht schaden. Ist sogar sehr gut je eher man damit anfängt


Lg Dunklerengel

Beitrag von bloomy 16.03.06 - 14:30 Uhr

Danke :-)

Ich nehme sie schon seit zwei Wochen. Hab mir jetzt erstmal das von Taxofit geholt, aber lese immer, dass das Fembion sehr gut sein soll. Muss mal schauen. Keine Ahnung, was nun besser ist, auf jeden Fall nehme ich schon mal Folsäure :-)

Beitrag von inajk 16.03.06 - 14:59 Uhr

Hi,
ich wuerde auch nicht so grossartig auf den Zyklus achten an deiner Stelle, auch das gibt Druck. Wenn ihr so alle 3 Tage ungefaehr Sex habt, ist eigentlich alles abgedeckt. Temperaturmessen und dann auf Befehl Sex ist furchtbar... und fuehrt ausserdem meist zu nix, eben weil man sich selbst zu viel Druck macht.
Viel Erfolg,
Ina (33+6)

Beitrag von schneckal79 16.03.06 - 14:42 Uhr

Hallo Vanessa,

also, bei mir hat´s im 2 ÜZ geschnaggelt :-)

ich kann dir nur einen Rat geben!!! nicht reinstressen!!!
ich persönlich halte recht wenig vom Tempi messen, ZV beobachten usw.....bin der Meinung da macht man sich nur verrückt!! sicher gibt es Ausnahme-Fälle, bei denen es nicht anders geht!

viel Glück beim #schwanger werden :-)

bin mir sicher, daß wir bald hier im Forum von dir hören :-)
LG
Kerstin + #ei + #ei (15.SSW)

Beitrag von vickyathome 16.03.06 - 14:19 Uhr

Hi...
ich geb dann mal den Abschluss-Senf dazu:
Pille abgesetzt --> #schwanger.#huepf#huepf#huepf

LG Vicky 31 SSW

Beitrag von mara299 16.03.06 - 14:27 Uhr

Hallo !

Stimmt, dort drüben *deute auch mal hin* macht man sich sehr früh verrückt. Das es dort natürlich Frauen gibt die leider sehr lang auf die ersehnte Schwangerschaft warten und nicht mehr so ganz locker bleiben kann ich aber auch gut verstehen. *Halte meine Daumen gedrückt*

Ich hatte beide Male unverschämtes Glück wenn ich bedenke wie lange viele üben.

Bei meiner 1. Schwangerschaft setzte ich die Pille ab und war sofort schwanger.
bei meiner 2. Schwangerschaft hörten wir auf Kondome zu benutzen, errechneten meinen Eisprung und waren wieder sofort schwanger.

Ich dneke, wenn du und der zukünftige Papa gesund sind, dann liegt es oft wirklich an dem Streß den man sich selbst macht. #gruebel *ducke mich* #gruebel

Wünsch euch alles Gute, *drück die Däumchen*,
Mara + Til (#baby *09.09.2005) + D. - Victoria (#stern 21.12.1998)

#huepf http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=MaraundTil #huepf

  • 1
  • 2