Kind "wecken"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von oldnick 16.03.06 - 14:16 Uhr

Hallo!
Bin jetzt in der 25 SSW und der Kleine Mann bewegt sich meistens morgens und abends, sonst schläft er wohl den ganzen tag. Da er sich manchmal aber über längere Zeit hin nicht "meldet", würde ich gerne wissen ob man ihn "wecken" kann. Ich "stupfe" ihn zwar ab und zu an... aber er wacht nicht auf! Kann das sein, dass die Babys manchmal 2-3 Tage "durch-schlafen"?
Danke Euch für die Info!
Tine

Beitrag von vierzigplus 16.03.06 - 14:21 Uhr

Hi Tine!
Ich glaube eigentlich nicht, dass das Baby immer schläft, nur weil Du es eine Zeitlang nicht spürst. Meiner meldet sich immer, wenn ihm langweilig ist, sprich: wenn von außen keine Bespaßung (=Lärm, Bewegung etc.) kommt. Wenn genug Trubel ist, hat er quasi sein Unterhaltungsprogramm. Wenn es ruhig ist, will er eben mal "Hallo" sagen und gestreichelt werden, meiner wird davon jedenfalls gleich ruhig, weil ihm das wohl gefällt... :-D

LG Anja 29+6

Beitrag von kati543 16.03.06 - 14:19 Uhr

Ich glaube nicht, dass sie durchschlafen. Aber sie können sich durchaus bewegen, ohne dass du es merkst.

Beitrag von nicautz 16.03.06 - 14:25 Uhr

Hallo,

also heute nacht wurde ICH um 4h geweckt und ich wurde auch nicht vorher gefragt ;-) Wenn ich ein bisschen mit meinem #baby spielen moechte und wissen moechte ob alles OK ist, dann stupse ich so lange an den bauch, bis ein "Ploepp" zurueckkommt :-)
Aber ich denke nicht, das die Babys tagelang durchschlafen. An einem Tag sind sie halt aktiver als an manch anderen...wir doch auch, oder?
Schoene #schwanger schaft noch
nicautz + baby-girl (20SSW)

Beitrag von inajk 16.03.06 - 14:29 Uhr

Hi Tine,
sie schlafen nicht so lange durch, aber koennen schon bis 20 Stunden am Tag schlafen. Und dann kann es halt sein dass er wach ist waehrend du schlaefst, dann sind sie sowieso eher wach, weil wir ruhig liegen und sie dadurch nicht in Schlaf gewiegt werden... und dass du ihn darum ein paar Tage nicht spuerst.
Und wecken... klar kann man, schadet sicher auch nichts, jedenfalls wenn du ihn nicht dauernd aus dem Schlaf scheuchst :-) Meine Kleine wird auch immer wach wenn die Hebamme den Bauch abtastet um die Lage festzustellen, dann drueckt sie ja auch etwas intensiver. Aber vor allem, entspann dich, ein gesundes Baby was schon soweit ist, stirbt nicht einfach weg... es ist also gar nichts besonderes, wenn du ihn mal ein paar Tage kaum spuerst. Haben wir alle schon gehabt.
Liebe Gruesse,
Ina (33+6)

Beitrag von ae74 16.03.06 - 14:25 Uhr

Hallo Tine,

also im GVK hat die Hebi zu uns gesagt, man solle ganz tief einatmen um das Kind zu wecken, damit es einen Schub Sauerstoff kriegt und dann wird es wach. Versuch es doch mal.
Bei unserem Stöpsel hab ich noch nie erlebt, dass es mal 2 Tage durchschläft, hab jeden Tag action im Bauch.

LG, Andrea + #baby ET + 2