Ebay wie ersteigert ihr???ß

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von danieli84 16.03.06 - 15:00 Uhr

Hallo erstmal,
mich würde mal intersessieren wie ihr bei Ebay ersteigert wenn ihr etwas seht was ihr haben möchtet gebt ihr dann sofort euer Maximalgebot ein oder beboachtet ihr es erst und zum schluß mitbieten??
Was ist denn Sinnvoller? Ne freundin meint wenn man gleich mitbietet treibt man den Preis hoch?
Würde mich freuen über zahlreiche antworten wie ihr es so macht?
LG Daniela Danke schon mal

Beitrag von mamachen77 16.03.06 - 15:03 Uhr

Hallo

Ich beobachte das erstmal
und kurz vor schluss gebe ich mein maximal gebot ein 5-
10 min vorher oder falls ich unterwegs bin halt schon eher.....Hat bis jetzt immer super geklappt!!!

Vlg mamachen77:-D

Beitrag von litalia 16.03.06 - 15:07 Uhr

hallo

die frage hab ich mir am anfang auch immer gestellt :-)

ich biete erst immer kurz vor schluss.
also ca. 20-30 sec bevor die auktion ausläuft gebe ich den betrag ein was ich dafür ausgeben würde, meißtens bekomme ich es dann auch weil in 10-15 sec (soviel zeit ist meißtens noch nach meinem gebot bis die auktion ausläuft) schafft es meißtens keiner mehr zu bieten.

kann natürlich auch passieren das ich nach abgabe meines gebotes nicht der höchstbietende bin weil vorher schon jemand nen höheren betrag eingegeben hat aber dann hab ich eben pech gehabt.

direkt schon am anfang mitbieten tue ich nie weil man da eh meißt noch überboten wird.

wenn ich mal nicht zuhause bin wenn eine auktion ausläuft dann gebe ich vorher eben auch schon einen maximalbetrag ein. entweder ich hab dann glück und bekomme es oder es gab jemanden der mehr geboten hat.

aber ich denke am besten fährt man mit der methode erst kurz vor auktionsende zu bieten.

Beitrag von lady_chainsaw 16.03.06 - 15:06 Uhr

Hallo Daniela,

also wenn es ein bestimmtes Produkt sein soll, dann beobachte ich erstmal so die diversen Auktionen (z.B. bei Handys gibt´s ja mehrere) - und bekomme so eine Vorstellung vom Preis.:-)

Habe ich mich dann für eine Auktion entschieden, bei der ich mitbieten möchte, setze ich es auf "beobachten". 1 - 2 Tage vorher schaue ich nochmal, ob der Preis noch unter meinen Vorstellungen liegt und logge mich dann auf einer anderen Web-Site ein, die für mich 10 Sekunden vor Schluss der Auktion mein Höchstgebot abgibt.#schwitz

Hat den Vorteil, dass ich nicht in eine Art Biete-Rausch verfallen kann ;-) Kennt man ja: Och na ´n bißchen höher kannste schon noch geh´n - und noch ein bißchen und noch ein bißchen....

Mit der Seite heißt es für mich dann: Meins oder halt nicht!:-p Aber dann halt für den für mich tragbaren Preis.

Gruß

Karen

Beitrag von litalia 16.03.06 - 15:10 Uhr

interessant... darf ich fragen wie die seite heisst wo du dich einloggst???

ich biete auch immer erst kurz vor schluss (meißt so 20-30 sec vorher) und um die zeit genau abzupassen aktualisiere ich ständig die seite damit ich zur richtigen zeit biete *gg*

Beitrag von lady_chainsaw 16.03.06 - 15:13 Uhr

Hihi - dann will ich mal nicht so sein:

http://www.auctionstealer.com/home.cfm

Ist halt auch praktisch, wenn man zum Zeitpunkt vom Auktionsende nicht zu Hause ist oder schon im Land der Träume ;-)

Gruß

Karen

Beitrag von sobinichnunmal 16.03.06 - 15:49 Uhr

Hi, soweit ich weiß, erlaubt Ebay so etwas nicht, du kannst dafür bei Ebay vom Handel ausgeschlossen werden!!! Ich wäre vorsichtig damit.

Gruß Anne

Beitrag von lady_chainsaw 16.03.06 - 15:52 Uhr

Hallo Anne,

also das wäre mir echt neu #kratz

Ich schummle doch nicht, sondern biete ganz normal wie jeder andere auch. Nur, dass ich halt nicht persönlich am PC sitze.

Da sehe ich eigentlich nichts Unerlaubtes drin.

Aber vielleicht weißt Du mehr?#gruebel

Dann klär mich auf - ich möchte ja weiterhin Ebay nutzen dürfen und zwar legal.

Gruß

Karen

Beitrag von sobinichnunmal 18.03.06 - 15:36 Uhr

Hab Ebay nochmal angefragt, hier die Antwort:

vielen Dank fuer Ihre Anfrage.

Wir untersagen den Einsatz von "Sniper"-Programmen auf unseren Seiten durch unsere AGB (' 10 Grundsaetze fuer Online-Auktionen).

Ich wuensche Ihnen ein erholsames Wochenende. Fuer weitere Fragen steht Ihnen Ihr eBay-Team jederzeit gern zur Verfuegung.

Mit freundlichen Gruessen aus Dreilinden

Thilo Schabenburg
eBay - Sicherheit

Beitrag von lady_chainsaw 20.03.06 - 07:33 Uhr

Oh - Danke schön!

Das habe ich echt nicht gewusst #hicks

Dann muss ich mich halt doch wieder selbst vor den PC hängen, schade eigentlich.

Danke nochmal.

Gruß

Karen

Beitrag von sunset.chill 16.03.06 - 18:07 Uhr

Hi!

Habe jetzt eine neue Taktik, klappt aber nur, wenn genau dieser Artikel sehr oft und genau gleich angeboten wird, zB Konzertkarten oder eine Jeans.
Noch besser: es sind viele 1-Tags-Auktionen dabei.

Ich suche also bspw. nach einer Seven-Jeans, Gr. 29. Da kriege ich 100e angezeigt. Da man aber meistens nicht gleich die nächstbeste kauft und max. - sagen wir -60 EUR zahlen will, stöbert man erstmal und schaut sich nur diejenigen an, die noch unter - sagen wir mal - 25 EUR stehen. Es sind einfach so viele, dass ich mir die teuren gleich spare in der Hoffnung, sie halt besonders billig zu bekommen (was natürtliich sehr unwahrscheinlich ist!)

Also biete ich für eine Jeans schon mal einen im vergelich zu den vielen noch ganz billigen hohen Preis, sodass viele andere Interessenten sich diese erst gar nicht groß anschauen oder auf beobachten setzen, da sie ja schon vergleichsweise teuer ist.

Wenn die Auktion schließlich ausläuft, ist eine eher geringe Interessentenschar dabei, dadurch steigt der Auktionspreis oft gegen Ende auch nicht mehr großartig an.

Klappt wirklich!