zu heiss gebadet-ungefaehr 18./19.woche-auch hebi gabi bitte!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pialogo 16.03.06 - 15:25 Uhr

hi,
bin irgendwie verunsichert. ich bade gerne. leider war aber das wasser gestern eindeutig zu heiss, so dass mir wirklich schwindelig wurde und ich richtig herzklopfen hatte und ich schnell rausmusste. mein kreislauf und so war ok, nur habe ich angst, dass das nicht besonders toll fuer das baby war.
habe jetzt auch das gefuehl, es kaum zu spueren.
was meint ihr? muss ich mir sorgen machen?
ist wahrscheinlich unsinn, aber irgendwie bin ich beunruhigt.

Beitrag von sternchen190881 16.03.06 - 15:27 Uhr

Hi,

Zu heiß baden und dem Baby aufgrund der Temperatur zu schaden, ist unmöglich.
Selbst bei Temperaturen um die 40 Grad schadet es dem Baby überhaupt nicht.

Also mach dir keinen Kopf....

Allerdings solltest du es bei Kreislaufproblemen halt lieber etwas weniger heiß versuchen.

Lieben Gruß
Sunny, 17. SSW

Beitrag von bettina79 16.03.06 - 16:10 Uhr

Hallo,

kann dir einen tip geben, kauf dir ein Badethermometer, dann kannst du bevor du einsteigst überprüfen wie heiß oder kalt es ist. Also mir reicht zur zeit so maximal 35 grad. Kommt natürlich immer auf einen selber an, wie man es verträgt.

Dem kind ist nicht passiert, brauchst dir keine gedanken machen, das nächste mal einfach kälter machen.

gruß bettina und michelle 2j. und 23.ssw

Beitrag von marlen501 16.03.06 - 16:12 Uhr

hey

naja ich habe schon oft gelesen das man nicht wärmer als 37-38grad baden soll.

wichtig ist, dass du auf deinen körper hörst. der sollte nicht überhitzen. bei dir war das ja der fall, also wars schon zu heiß, für dich.

bist aber dann ja sicher gleich raus.

obs dem kind schadet o.ä. weiß ich nicht. achte das nä mal drauf etwas "kälter" zu baden. ich prüfe die temperatur vorher mit dem thermometer und springe dann rein. und wenns dann mit der zeit zu kalt wird lasse ich einfach etwas heißes wasser nach.

also viel spaß weiterhin beim baden

leni
19.ssw

Beitrag von silvercher 16.03.06 - 16:15 Uhr

Hallo,

ich habe gelesen das man nicht heißer als 37-38°C baden darf, da das Baby seine Temerpatur noch nicht selber steuern kann deswegen solltest du dir ein Thermometer holen!

LG Julia + #baby 12+2 SSW

Beitrag von stephie03 17.03.06 - 10:20 Uhr

Hallo,
mach dir keine Sorgen ! ! ! !
Ich bade auch fast täglich, viele meiner Freunde/Bekannten haben mir das heiße Baden abgeraten ... wehenfördernd - nicht gut für das Baby usw. #bla #schmoll
Mittwoch haben wir uns ein KK angeschaut, der Oberarzt hat uns alles gezeigt und erklärt. Mein Freund stellte ihm dann die Frage mit dem zu heiß baden -
KEIN PROBLEM FÜR DAS BABY ! ! ! war die Antwort.
:-p
Nur du musst darauf achten dass dein Kreislauf mitmacht. Ist er generell ein wenig niedrig - geh nur heiß baden wenn jemand in der Wohnung ist. ;-)
Liebe Grüße
Stephie

Beitrag von pialogo 17.03.06 - 11:03 Uhr

hi stephie,
vielen dank fuer den rat - beruhigt mich doch ziemlich!
alles gute weiterhin,
liebe gruesse von pia